Dienstag, 27. Dezember 2011

2012 – das Jahr der weltweiten Protestbewegungen?

2012 – das Jahr der weltweiten Protestbewegungen?


Wird 2012 das Jahr der Protestbewegungen?
Das Uranus-Pluto Quadrat (= 90°Winkel) das im 2012 zu ersten mal EXAKT wird deutet auf jeden Fall sehr darauf hin….
Es wird zum Sommeranfang hin zum ersten Mal exakt sein und nochmals zum Herbstanfang hin – die DREI Monate dazwischen wird es die ganze Zeit über auf 1° exakt sein!
(Auf 1°genau war es schon einmal im AUGUST 2011, zusätzlich noch durch MARS aktiviert, worauf ich meine Prognose Ende Juli 2011 stützte, dass der AUGUST der unangenehmste Monat des Jahres werden dürfte – was er dann auch wurde…. Stichwort: BLACK AUGUST, weltweite Börsenabstürze, Randale in London und starke Häufung von Unfällen und Katastrophen...)

Nun wird also das vielbeschworene Jahr 2012 bald beginnen, und die Welt wird mit 99,9% Sicherheit trotz Mayakalender (Stichwort 21.12.2012!…) – und anderen 'Prophezeiungen' die auf FALSCHEN Informationen beruhen - NICHT untergehen, auch wenn wir durchaus sehr turbulente Zeiten erleben dürften, was ziemlich sicher der Fall sein wird…

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden diese turbulenten Zeiten mit “sozialen Unruhen” zu tun haben und wohl NICHT mit dem Erscheinen von Außerirdischen, dem Absaufen ganzer Kontinente ins Meer oder dem gar garstigen Zusammenstoß unserer schönen Erde mit einem bösen Planeten mit exotisch klingendem Namen oder was es sonst noch so alles zu lesen gibt in den unendlichen Weiten des Internets.
– Die “sozialen Unruhen” werden mit hoher Wahrscheinlichkeit mit wirtschaftlichen Umständen zu tun haben, wie wir sie seit September 2008 ja schon haben, bedingt durch die Immobilien- und Bankenkrise und in den letzten zwei Jahren bedingt durch die Schuldenkrise….
Für Europa sieht es weiterhin ungünstig aus, aber AUCH für die USA.
Die USA wird sogar ab 2013 wahrscheinlich das GRÖSSERE SORGENKIND werden als die EU und der Euro. Doch soweit sind wir noch nicht….
Es kann durchaus sein dass irgendwann zwischen ca. dem 06.06.2012 bis ca. dem 10.10.2012 der EURO so wie wir ihn bis anhin gekannt haben nicht mehr existieren wird; deshalb muss ja aber nicht gleich die EU auseinanderbrechen oder ganz EUROPA den Hungertod erleiden. Wüsste nicht wieso…
(den EURO kann es auch mit WENIGER beteiligten Länder weiterhin geben und Spaghetti, Weisswürste und Fondue werden auch weiterhin produziert werden…)

- Eines hingegen ist fast schon sicher: DEMOs jeglicher Art und Weise werden Hochkonjunktur haben, denn das Volk rebelliert recht gerne unter den harschen (0°, 90°+ 180°) Uranus-Pluto Winkeln – dies durchaus meist zu Recht.  Den letzten Uranus-90°-Pluto Winkel hatten wir zwischen ca. 1929 – 1936, also in der sogenannt “Großen Depression”, was jetzt NICHT zwingender weise bedeuten MUSS dass wir wieder in eine solche hineingeraten müssen….
Zur Zeit der FRANZÖSISCHEN REVOLUTION gab es eine Uranus-Pluto OPPOSITION (180°) und zur Zeit der großen technischen Erneuerungen (sprich “Computerzeitalter”) und den Jugendunruhen zwischen ca. 1964 – 1969 hatten wir eine Uranus-Pluto KONJUNKTION (0°)…
(es gab noch etliche weitere seit der franz. Revolution bis zum heutigen Tag und auch davor, durchaus nicht alle waren gleich unruhig oder zerstörerisch!) 

– VIELE haben miteinander aber eines gemeinsam: es herrscht eine UNRUHIGE und UNSICHERE Grund-Stimmung vor die nach einer RADIKALEN UMWANDLUNG verlangt – sprich also große soziale und andere Veränderungen….
Die Demos in RUSSLAND, die Unruhen in der ARABISCHEN WELT, die Forderungen eines Teils der WESTLICHEN WELT nach einer Veränderung (zB Occupy Wallstreet oder Stuttgart21 etc) des SYSTEMS werden wohl ziemlich sicher NICHT abnehmen im 2012 – sondern viel eher ZUNEHMEN. Auch werden große Teile ASIENS und der restlichen Welt mit Rebellionen konfrontiert werden – welcher Art dort auch immer. (In CHINA zB. wandert man ja sehr schnell ins Gefängnis wenn man länger als 15 Minuten am gleichen Ort rumsteht….)

Apropos China und Asien: China hat sich ja NICHT groß beim Einkauf von europäischen Fonds hervorgetan – zum großen Erstaunen  vieler Europäer, welche anscheinend fest damit gerechnet haben…

Dazu bald mehr!

- Himmlische Stargrüsse aus der Astro-Suppen-Küche und bis bald im 2012!

Ich wünsche allen Leser ein SUPER 2012 trotz Krisen und Unruhen!
(Am Ende hat BIS JETZT IMMER wieder Glücksplanet JUPITER Recht behalten…. Yes, we CAN!)

Tibor Bugetty.


******************************************************************

Freitag, 9. Dezember 2011

Update für den 09.12.2011 (Euro-Drama Folge 18’913 oder so…)


Euro-Drama Folge 18’913 oder so…



WAS hab ich anfangs Monat geschrieben?
EBEN!…..
und WAS-i-WAS steht HEUTE (09.12.2011) überall in den Medien? E B E N….

Die Titel lauten: “Notenbanken wappnen sich für Euro-CRASH” (20 Minuten) oder “Briten blockieren grosse Einigung” (n-tv) sowie: “ Briten verhindern grossen Euro-Rettungsplan” (dä Spiegel).

Nach grosser Harmonie und Einigkeit tönt das nicht, gell? Eher nach UNeinigkeit und Gezanke… Wie von mir Ende November/anfangs Dezember angekündigt anhand der vielen ungünstigen Mars-Aspekten. (Mars wurde nicht vergebens von vielen Völker - unter anderem - der “Gott des Krieges” genannt) 

Im übrigen verweigerte nicht nur GROSSBRITTANIEN die Einigung, sondern auch UNGARN, SCHWEDEN und die TSCHECHISCHE REPUBLIK…. hier mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,802617,00.html
Wird der Euro jetzt auseinanderbrechen? Ich WEISS es nicht, aber astrologisch betrachtet sieht die Situation nicht sonderlich gut aus, zumal sie noch bis 2015/16 gehen wird….JP Morgan sieht die Chancen eines Zusammenbruchs der Währungsunion - OHNE meine astrologischen Prognosen! …kleines Scherzchen - bei 20%. (Immerhin…) Und  US-Wirtschaftsprofessor Nouriel ROUBINI sogar bei 50%….(Oh-la-la!…) hier mehr dazu: http://www.20min.ch/finance/news/story/Notenbanken-wappnen-sich-fuer-den-Euro-Crash-28466165

Was gibt es sonst noch? Ach ja: MOODY’S downgraden (oder downRATEN?) französische Banken und ein gewisser Herr PUTIN aus RUSSLAND meint allen Ernstes? dass Demos gegen Ihn natürlich NUR mir Frau Clinton zu tun haben können und nicht etwa mit ihm selbst….. (Das ist ungefähr so wie wenn jemand besoffen Fahrrad fährt und dann nach dem Umfallen sich bei der Polizei beschwert, dass ein “sehr seltenes Bakterium aus Patagonien” daran schuld sei….) Daguxdu: http://www.20min.ch/news/ausland/story/22115015


- Wir leben eben in WILDEN ZEITEN…. Demos werden möglicherweise bis Ende 2015/16 bald zum guten Ton gehören – völlig egal aus welcher Schicht man kommt….
Da bleibt mir nur noch uns allen – mit Wodka gurgelnd – “NASTROWJE” zu wünschen und verbleibe mit himmlischen Grüßen aus der Astrosuppen-Küche!

Bis zur nächsten Bruzzelei….

Tibor Bugetty.
Chief of the Astrosoup-Kitchen


*************************************************************************

Mittwoch, 30. November 2011

Die astrologische Prognose für den Dezember 2011

Die astrologische Prognose für den Dezember 2011


Wir werden einen recht “heissen” Dezember bekommen, denn der MARS am Himmel steht seit ca. dem 20.11. – und bis und mit 14.12. 2011 eher ungünstig….

Dies ist quasi eine Wiederholung des letzten Dezember (2010) – wo es ab Mitte des Monats zu schweren Unruhen in Tunesien gekommen ist und der Beginn der Ära des “arabischen Frühlings” wurde….
- Die Sonne steht ungünstig zum Mars (90°/Quadrat) was oft Dickköpfigkeit uns Streitlust mit sich bringt – im günstigsten Fall “Debattierfreudigkeit”… fast gleichzeitig macht der Mars einen ungünstigen Aspekt zum Mondknoten (ebenfalls 90°/Quadrat) was meist zu Auseinandersetzungen in Beziehungen führt….
Ab dem 01.12. und bis und mit zum 09.12.2011 wird auch der rückläufige MERKUR ins Quadrat/90° Aspekt zum Mars kommen und viel Unruhe, Streitlust und sture Rechthaberei verursachen.

Somit bezweifle ich schwer dass jegliche Treffen in Bezug zum EURO und der EU in harmonischer Einigkeit enden werden!… das gleiche könnte auch für den “arabischen Frühling” und wohl auch für “Stuttgart 21” gelten…. denn der rückläufige Merkur in disharmonischen Aspekt zum Mars wird eher dafür sorgen dass ALTE Vorschläge und Themen wieder frisch aufgewärmt werden…. (Am 8. und 9. Dezember sollen die europäischen Staats- und Regierungschefs in Brüssel zum nächsten Krisengipfel zusammen kommen. - Einen neuerlichen Fehlschlag könnten sich die Euro-Retter nicht leisten…. – laut DER SPIEGEL)

Deshalb werden wohl die EURObonds noch nicht ganz “weg vom Fenster” sein, und die neuen “Elite-Bonds” schon gar nicht… (die ICH gar nicht mal so übel finde – schließlich sind ja NICHT ALLE Euro-Länder gleich gut, gell?…)
Hier mehr zu den Elite-Bonds: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,800325,00.html

Gibt es auch noch was GUTES für den Dezember 2011 zu vermelden?
Ich schau grad mal nach….
Ehrlich gesagt nicht gerade viel – außer dass die Sonne um den 21.12.2011 günstig zum Glücksplaneten JUPITER steht (120°/Trigon) wär's das gewesen… Kommt noch dazu dass fast am gleichen Tag diese Sonne ungünstig zum URANUS zu stehen kommt und anschließend ungünstig zu PLUTO – und somit das disharmonische Uranus-Pluto Quadrat aktiviert. Um den 18.12. wird auch noch die VENUS disharmonisch zum SATURN stehen zu kommen….
- Wie wenn das noch nicht genug wäre kommt ab dem 25.12. (bis ca. 07.01.2012) der MERKUR nochmals ins Quadrat/90° Aspekt zum MARS. – Alles in allem ein disharmonischer Dezember 2011 und somit wohl auch mit einen solchen Jahresabschluss 2011.

(Bis jetzt scheine ich mit meiner Analyse von Ende Juli – nämlich dass der AUGUST 2011 der unangenehmste Monat des Jahres 2011 werden wird RECHT gelegen zu haben – der kommende Dezember könnte aber der ZWEIT widerlichste werden…)

TROTZDEM wünsch ich uns allen einen gute Zeit und ich verbleibe mit kosmischen Grüßen aus der himmlischen Astrosuppen-Küche!

Bis demnächst wieder einmal.
Tibor Bugetty.


**********************************************************************

Dienstag, 29. November 2011

Update für Ende November 2011


Prognose - Update für Ende November 2011


Seit meinem letzten Beitrag ist einige Zeit vergangen. Die Ereignisse haben sich in etwa recht genau so verhalten wie angekündigt…

Herr Papandreou ist um die exakte Mars-Neptun-Quadratur (090°) herum zurückgetreten und ein gewisser Herr Berlusconi (für den ich schon im Frühling 2011 eine ungünstige Zeit für die kommenden 3 Jahre voraussagte – damals noch via privat-emails) ebenfalls – am 12.11.2011!

Italien freute sich und ca. gefühlte zwei Drittel der restlichen Menschheit ebenfalls…. – doch für den Cavaliere will noch nicht Schluss sein mit Bunga-Bunga und geheimen Logen-Gründungen! Nähäijn – da hat er noch was in petto!…. Da bin ich sogar überzeugt davon, doch trotz allem sieht es für ihn bis und mit FRÜHLING 2014 eher recht ungünstig aus! Ganz unangenehm dürfte für ihn der MÄRZ 2012 – also in ca. 3 Monaten – ausfallen….  Da könnte er sogar juristischen Problemen und gesundheitlichen Unpässlichkeiten begegnen.
(Dies bedingt dadurch dass der PLUTO am Himmel ungünstig zu seiner Geburtssonne steht – im 90°-Aspekt – was darauf hindeuten kann dass sich vergangene MACHTspiele und Manipulationen “rächen”, sowie durch den URANUS am Himmel der ebenfalls ungünstig zu seiner Sonne steht – in OPPOSITION/180°, was eben oft auf OPPOSITION von anderen hindeutet, oft auch aus unerwarteter=Uranus Seite… Sein Leben dürfte also kaum ruhig verlaufen – dazu kommt noch dass sich im März 2012 der SATURN am Himmel ungünstig zu seinem Pluto und seiner Venus gesellt, was ihm NOCH MEHR beruflichen Schaden bringen dürfte, zumal der NEPTUN am Himmel noch in Opposition zu seinem MARS stehen wird, was auf VERLUSTE und NIEDERLAGEN hindeutet, so wie oft auch auf gesundheitliche Unannehmlichkeiten….)

Hier noch ein Link zu Herrn Bär Lusconi: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,797458,00.html


- Und WIE geht es mit der lieben EU und ihrem noch lieberen EURO weiter? EuroBONDS ja oder doch eher nein? Oder doch lieber “FIRST-CLASS-Euro-BONDS” (auch ELITE-BONDS genannt) oder eventuell doch lieber doch nicht??! - Dazu mehr für den DEZEMBER 2012, aber soviel sei gesagt: es wird MARSISCH und zwar eher im negativen Sinne…. (Zwist und Spannungen sind also angesagt….)

Stay tuned and with my best wishes!


Tibor Bugetty.



***********************************************************************

Freitag, 4. November 2011

Astro-Prognose-Update November 2011 (04.11.2011)


 GRIECHENLAND zum x-ten mal...


Aha - und nun doch NICHT!… 
Griechenlands Papa bläst das Referendum wieder ab! 
Am 01.11. schrieb ich dass genau DAS eintreffen könnte…
Meine Begründung war dass MERKUR (Kommunikation/etc.) und MARS (Aktionen/etc.) ungünstig zum NEPTUN stehen und dass dies oft auf FEHL (= Neptun) Entscheidungen (= Mars) und WUNSCH (= Neptun) Gedanken (= Merkur) beruht. – Dem war auch so. 
Herr Papandreou (der übrigens aus einer schwerreichen Familie stammt die Griechenland schon seit mindestens 40 Jahren regiert…) hätte besser sein Maulwerk geschlossen gehalten, denn jetzt wird er dafür wohl heute noch abgewählt werden.

(Ob DAMIT jetzt Schluss sein wird mit dem Irrungen und Wirrungen bezweifle ich ein bisschen, denn die Opposition zwischen Mars und Neptun ist erst am 07. November exakt und wirkt dann noch etwas nach – doch zum Glück kommt dann die günstige Mars-Jupiter-Pluto Verbindung die ich im Blog vom 01. November beschrieben habe. – Dann aber wird am 24.11. der Merkur rückläufig und ganz Ende des Monats kommt die VENUS in den disharmonischen 90° Winkel zum Uranus und dann in die Konjunktion zum Pluto….)

- Es bleibt uns nix anderes übrig als abwarten und Tee zu trinken. 

Bis bald und mit astronomisch-besten Grüßen aus der Astrosuppen-Küche!

Tibor


*********************************************************************

Dienstag, 1. November 2011

Prognose für den November 2011


Prognose für den November 2011


In der Nacht vom 31.10. auf den 01. November hat der griechische Präsident Giorgos Papandreou eine Ankündigung getätigt die man durchaus als “allgemeine Verunsicherung” deklarieren darf….
(Er will nämlich plötzlich sein Volk über die EU-Beschlüsse vom 26.10. abstimmen lassen. Die weltweiten Märkte sind daraufhin kräftig südwärts gerutscht…)

Verunsicherung im Sinne von KONFUSION.
Und der Planet der Konfusion ist der liebe NEPTUN.
Natürlich hat Neptun nicht nur mit Konfusion zu tun, aber in ungünstigen Verhältnissen zu anderen Planeten ist dieses eben doch OFT der Fall. Und zur Zeit stehen sowohl MERKUR (unter anderem der Planet der KOMMUNIKATION) und die VENUS (unter anderem für GELD und BESITZ zuständig) im spannungsreichen 90° Winkel zum Neptun am Himmel…
nicht genug, denn: auch der wichtigste der schnell laufenden Planeten – der MARS – ist auf dem Weg eine spannungsreiche OPPOSITION (180° – Winkel) zu diesem Neptun zu machen….
- Dazu muss ich noch erwähnen, dass ungünstige Winkel zum Neptun oft auch auf ENTTÄUSCHUNGEN und FEHLLEISTUNGEN hinweisen... AUTSCH!

Am wichtigsten ist hier der Lauf des MARS – denn er läuft am LANGSAMSTEN von den schnellen Planeten und somit wirkt sein Einfluss meist auch am stärksten und intensivsten. Die Phase dauert mit einem 07° Orb von ca. dem 26.10. – was übrigens der Tag der neusten Rettungsdurchsage von Merkozy und Sarkel war! – bis in etwa zum 20. November.
– Somit könnte dies also eine ca. dreiwöchige Phase der Irrungen und Wirrungen bedeuten, bei der sich mehrere Menschen, Länder, Völker und Parteien “an den Kopf langen” werden….
Gut möglich dass Herr Papa aus Griechenland seine Meinung auch wieder ändern wird, denn am 24. November wird der MERKUR von der Erde aus gesehen rückläufig, was oft mit Meinungsänderungen und Absagen korrespondiert.
– Im Grunde versucht Papandreou ja nur sich einen “schönen Abgang” zu verpassen, indem er jetzt plötzlich “das Volk” einbeziehen will – so kann er sich als DEMOKRAT-Experte ausgeben und wenn was schief geht, hat er dann eine “perfekte Antwort” parat: dann war es nämlich wegen der Entscheidung des  griechischen VOLKES und NICHT wegen IHM…
– Aber ich verstehe das ja; das macht ja auch jeder Banker in den höheren Reihen und auch jeder Beamte so… Sogar die meisten Chefs von x-beliebigen Firmen. Und eben POLITIKER.

Etwas beruhigend wirkt die astronomische Tatsache, dass ebenjener MARS ab dem 05. November bis ca. zum 10 Dezember ein günstiges Trigon (120° – Winkel) zum JUPITER und hernach zum PLUTO macht, und somit das aktuelle Jupiter - 120° – Pluto aktiviert! – Dies lässt hoffen, dass trotz einiger Konfusion das Ganze doch noch ein einigermaßen akzeptables Ende nehmen könnte…. 
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Papandreou-erzuernt-ganz-Europa--Boersen-stuerzen-ab/story/12658070


P.S. Mars disharmonisch zum Neptun ist auch oft bei SCHWÄCHE und KRANKHEITEN vorzufinden - es ist deshalb ungünstig dass dieser Aspekt gerade jetzt stattfindet, wo in BANGKOK und Umgebung das Hochwasser immer noch nicht so richtig abfließen will... Die Gefahr für SEUCHEN ist in solchen Situationen auch OHNE astrologische Einflüsse gegeben, aber durch diese Mars-Neptun Verbindung ist sie erhöht. (Betrug, Schwindel, Hinterhalt, Skandale, Träumereien und religiöser und pseudo-religiöser Aktivismus und/oder Fanatismus sind bei dieser Konstellation auch oft anzutreffen...)

Montag, 31. Oktober 2011

Update für den 31.10. 2011


Update Ende OKTOBER 2011


Der Oktober ist fast zu Ende – doch das Drama um die Schuldenkrise noch lange nicht…

Und dieses Thema hat denn auch die vergangenen Herbstwochen dominiert, so sehr dass man manchmal vergisst dass die Schulden die die USA hat noch VIEL schlimmer sind als jene der EU – aber vielleicht kommt das der USA ja ganz gelegen? 
 - Anyway: unter dem Einfluss von Mars im 135° Winkel zum Uranus und dann zum Pluto zwischen dem 16.10. – 29.10. ging es wieder recht hitzig zu und her und unter dieser Konstellation haben also Merkozy/Sarkel wieder einmal versucht die verloren gegangene Stabilität des Euro zu retten und auch noch gleich ganz Europa mit… – Dabei half Ihnen wohl etwas der günstige Einfluss des Glücks- und Erfolgsplaneten JUPITER, der im Trigon (120° – Winkel) zum Pluto stand. Und der somit etwas von der Brisanz und Schärfe des Uranus-Pluto Quadrates nahm… Kann gut sein, dass dadurch bis etwa zum Frühlingsanfang 2012 sich die allgemeine Krisensituation – vorübergehend – mildert, denn im März 2012 wird sich dieses günstige Trigon zwischen Jupiter und Pluto am Himmel zum DRITTEN und LETZTEN mal formieren. 
(Zum ersten mal hatten wir es Juli 2011 – kurz bevor der “Black August” kam - und zum zweiten Mal eben jetzt.)

- Nach Mitte/Ende März 2012 dürfte es dann aber sehr wahrscheinlich wieder brisanter werden, zumal im JUNI+JULI , AUG + SEP 2012 (4 Monate) sich Uranus und Pluto zum ersten mal EXAKT treffen werden… wiederum angefeuert durch den MARS. 
(Auch wird “Glücksplanet” Jupiter dann den Rest des Jahres 2012 keine wohlwollenden Aspekte mehr machen – was er sowohl im Jahre 2010 in Form einer Jupiter-Uranus Konjunktion und im ausgehenden 2011 in Form eines günstigen Jupiter-Pluto Trigon/120°gemacht hat…)

- Weitere Ereignisse seit meinem letzten Blog war die Festnahme (bzw, wohl Ermordung) von Oberst und Revolutionsführer Muammar Al Gaddafi. Auch hier war es das Uranus-Pluto Quadrat am Himmel, das die ganze Situation ausgelöst hatte. Als Mitte Februar 2011 die Aufstände (= Uranus + Pluto) in Libyen begonnen haben, stand der Uranus auf 29° Fische und der Pluto auf ca. 7° Steinbock… Muammar Gaddafi wurde am 07.06.1942 in SIRTE geboren und hat somit seinen MOND auf ca. 2° WIDDER stehen und man konnte schön sehen, dass um Mitte April 2011 dieser Uranus direkt auf seinem Mond zu stehen kommen wird. (Also knapp 1 Monat NACHDEM die NATO am 21.03. Libyen angriff) – Die Revolution hat den Revolutionsführer herausgefordert! – Auch für das Horoskop von Libyen gilt ganz ähnlich zutreffendes: Ebenfalls Mitte April stand der Uranus am Himmel im disharmonischen Quadrat-Aspekt (90°) zur Sonne des Libyen-Horoskopes vom 24.12.1951, welche auf 02° Steinbock steht… – dies wies sowohl beim Horoskop von Gaddafi wie Libyen auf “Unruhen” hin, welche ja in der Tat folgten. Da Gaddafi ein sehr günstiges Geburtshoroskop hatte und enorm reich war – und durchaus auch etliche treue Anhänger hat – konnte er sich monatelang wehren und in Deckung bringen. 

Doch am 20.10.2011 haben die Rebellen und die Nato ihn aufgefunden – an diesem Tag war der Uranus am Himmel in Konjunktion (am gleichen Ort ) wie sein MOND und zusätzlich kam der MARS dazu. (Mond + Mars + Uranus = plötzliche Gewaltanwendung)

(hier mehr zu Muammar Gaddafi:http://www.n-tv.de/politik/Uebergangsrat-bestaetigt-Gaddafis-Tod-article4575126.html)

- Ein weiteres Ereignis entsprechend der Mars-Uranus-Pluto Verbindung zw. dem 16 . – 29.10. 2011 war das Erdbeben von Van am Sonntag, dem 23.10.2011 in der Türkei. - Hier mehr:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,793469,00.html

Ebenfalls ein Erdbeben gab es in Peru am 28.10.2011….. (hier mehr: http://www.20min.ch/news/ausland/story/23817898)

Die Prognose für den November 2011 folgt demnächst – bis dahin wünsche ich allen eine galaktische Zeit!

Tibor Bugetty.


*****************************************************************

Dienstag, 18. Oktober 2011

Update für den 18.10.2011


Update für den 18.10.2011


Occupy Wall Street und Occupy Everywhere! 

Seit meinem letzten Beitrag vom 09.10. hat man in den Medien vor allem von ZWEI Ereignissen lesen können: der Schuldenkrise und deren Folge, sowie vermehrt von DEMONSTRATIONEN – namentlich “Occupy Wall Street” und deren “Schwester-Demos” mit Namen wie “Occupy Tokyo” und “Occupy Paradeplatz” in Zürich… 
Effektiv kam es den ganzen Globus in über 600 Städten und ca. 75 Länder zu solchen Demos! – Das alles hat hauptsächlich am SAMSTAG, den 15.10.2011 statt gefunden, als die SONNE auf 01° genau in Konjunktion (am gleichen Ort im Zodiak stehend) mit dem SATURN stand! 
- Wie passend für eine DEMO die WENIGER fordert und nicht MEHR, denn SATURN verkörpert oft das “STOP-Prinzip”…

Und dies alles unter dem Uranus-Pluto Quadrat welches voll wirksam sein wird bis Ende 2015/16, und welches auf eine “einschneidende und eher ungewohnte Form der Wandlung” hinweist. 
Uranus ist ja DER “Rebellen”-Planet schlechthin und deshalb habe ich schon seit dem Beginn meiner Veröffentlichungen auf diesem Blog auf “weltweite Demonstrationen und Rebellionen” hingewiesen, welche ja jetzt auch eingetroffen sind. Ich vermute angesichts der zeitlichen Länge des Aspektes und der Brisanz des Themas dass diese (oder ähnliche Demos) eher ANDAUERN werden, denn bald aufhören werden… 
(Ich hoffe nur dass sie nicht in all zu gewaltsamen Vandalismus ausarten werden, denn das wäre dann ja wohl eher kontraproduktiv… – am besten ist nämlich wenn die Mutti vom Polizisten AUCH bei der DEMO mitlauft…)

– Gleichzeitig ist seit dem 13.10. und bis und mit dem 28.10.2011 der MARS zuerst im Eineinhalb-Quadrat (135°) zum Uranus und danach zum Pluto und aktiviert somit WIEDER (wie im AUGUST gehabt) diesen “Transformations-Aspekt”… 
- Bis demnächst und mit besten Grüßen aus der Astro-Küche!

(Fast hätte Ichs vergessen zu erwähnen: die lieben Rating-Agenturen haben weiterhin etliche Banken und europäische Staaten herabgestuft. 
GÄHN… – momentan wird gerade LA FRANCE ins Visier genommen)

(Wie soll Gaius Julius Caesar – oder war es wohl HORAZ? - mal so schön gesagt haben? - “Wiederholungen gefallen nicht immer!”….)


Stay tuned and my best wishes.

Tibor Bugetty


**************************************************************************

Sonntag, 9. Oktober 2011

Update für den 09.10.2011


Update für den 09.10.2011


Seit anfangs Oktober ist eigentlich – nach meinem Empfinden - nicht so viel geschehen in der Welt...

- Abgesehen von der WIRTSCHAFTSKRISE!

Seit ca. dem 17.09.2011 haben in NEW YORK/USA die “Occupy Wall Street” Demos begonnen und weiten sich seit anfangs Oktober über die ganze USA aus. Mittlerweile gibt es diese Demos auch in anderen amerikanischen Großstädten.
Ab nächsten Samstag (das wäre am 15.10.2011) soll es auch solche Demos in EUROPA geben – wie ich höre unter anderem auch auf dem Paradeplatz in Zürich. (Wir werden das dann ja sehen und lesen) 
– Selbst Präsident Obama und FED-Chef Bernanke, sowie Devisengenie George SOROS zeigen Verständnis und bisweilen Sympathie dafür. 

Wie ich am Beginn erwähnte fanden die ersten Demos am 17.09. statt – damals waren wir unter dem Einfluss der VENUS (unter anderem der Planet der für GELD und BESITZ steht) die in OPPOSITION (180°Aspekt/Winkel, eher disharmonischer Natur) zum “Rebellen-Planet” Uranus stand und kurz darauf im 90-Aspekt/Winkel zum Pluto…. sie hat somit also die momentan wirkende disharmonische Verbindung zwischen Uranus und Pluto aktiviert, die noch bis Ende 2015 oder Mitte 2016 wirksam sein wird... 
Das passt sehr treffend, denn Venus-Uranus Winkel haben oft mit Geld (Venus) und Veränderung (Uranus) zu tun! Und bei der “Occupy Wall-Street” – Bewegung geht es ja genau um das… Um eine REFORM (= Uranus) wie man mit GELD (= Venus) umgehen soll. Und Pluto ist unter anderem auch ein “Geld-Planet” da er oft mit SCHULDEN zu tun hat! – Und was haben wir weltweit? Vorallem in EUROPA? - Eine Schuldenkrise. 
(Später – um den 23.09. herum kam dann noch die SONNE und der MERKUR in die Opposition zum Uranus – was oft bei Rebellionen der Fall ist… und Demonstrationen können durchaus eine Art der Rebellion sein)

Hier mehr zu dieser Bewegung: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,790419,00.html und hier: http://occupywallst.org/

Ich würde mich nicht wundern wen wir von dieser “BESETZT WALL-STREET” – Bewegung noch lange lesen und hören und sehen werden…

Apropos Europa: Da wird es immer abstruser und abstruser…. Einmal HÜ, dann HOTT! 
Herr Rösler will Griechenland fallen lassen – Madame Merkel aber nicht, dafür aber Bayernfürst SEEHOFER doch! Mittlerweile ist es wohl mehr oder weniger klar: Griechenland wird die EU verlassen – die Frage ist nur noch WANN.

Hier mehr: http://www.20min.ch/finance/news/story/14855357

Vor kurzem wurden auch ITALIEN und SPANIEN von diesen drei fragwürdigen Rating-Agenturen (S&P, Fitch und Moody’s) herabgestuft – und BELGIEN steht auch schon auf der Liste. – Auch wurden 21 europäische Banken (hauptsächlich französische und englische) von Moody’s herabgestuft.

Hier mehr: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Fitch-stuft-im-Doppel-ab-article4480846.html und hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,790465,00.html

Ich könnte so jetzt noch seitenweise weitermachen…. Doch mich ödet es langsam ehrlich gesagt etwas an. Deshalb versuche ich lieber heraus zu kristallisieren WANN es denn soweit sein wird – mit der Pleite von Griechenland. Es gibt wie immer MEHRERE Möglichkeiten – nur miese Astrologen behaupten das Gegenteil. Dazu möchte ich noch betonen dass Griechenland eigentlich streng betrachtet schon seit FRÜHLING 2010 pleite ist – wären sie damals nicht zum ersten mal von der EZB gestützt worden… 
Der ganze Schlamassel begann aber sogar relativ kurz nach der Lehmann Pleite im September 2008, denn ab FEBRUAR 2009 kam der Pluto am Himmel zum ERSTEN MAL ungünstig zum Uranus und Neptun von Griechenland zu stehen, danach auch zur Sonne, Merkur, Jupiter und der Himmelsmitte (MC).

– Seither bekommt Griechenland immer wieder Hilfe der EU.
OHNE jene wäre es schon längst bankrott – dieses Land wird also KÜNSTLICH am funktionieren erhalten, in der Hoffnung es wird doch einmal wieder besser… Als diesen August (2011) der Mars ungünstig zu Uranus und Pluto stand (und somit auch ungünstig zum Horoskop von Griechenland und übrigens auch zum Gründungshoroskop dieser “fantastischen” EU!) rechnete ich mit der Ankündigung der Insolvenz des sonnenverwöhnten Hellas, denn es sah sehr düster aus. Der August ist denn auch als “Black August” in die Geschichte der Finanzwelt eingegangen, aber Griechenland wurde und wird weiterhin über Wasser gehalten. – Das ist ungefähr so wie wenn ein Arzt einen Krebspatienten noch wochenlang mit Aufputschmitteln à la Testosteron und Hallowach am Leben erhält, damit er sich noch 1 – 6 Monate von seinen Liebsten verabschieden kann…

Am 12.10. wird die Sonne am gleichen Ort stehen wie der SATURN (Planet der Probleme und “Stop-Schilder” schlechthin) und dies wäre ein passenderer Zeitpunkt für eine Insolvenz. Kurz danach – vom 15.10 bis 27.10 – wird Mars, dann Venus und der Merkur per 45° und 135° Winkel das Uranus-Pluto Quadrat aktivieren und somit auch das Horoskop von Griechenland und der EU. – Auch das wäre ein passender Zeitpunkt um Hellas in die Pleite gehen zu lassen… 
(Im übrigen habe ich via Internet in diversen Online-Ausgaben von bekannten Zeitschriften - zB. Spiegel und Tagblatt - gelesen dass die Griechen selbst an eine baldige Pleite glauben…. wohl evtl. auch in der Hoffnung dass sie diese Schulden nie mehr begleichen müssen?)

Wie hier schon mehrmals erwähnt: Griechenland wird FRÜHESTENS ab FEB/MAR 2013 – also fast noch 1 1/2 Jahre wieder bessere astrologische Einflüsse haben. Bis dahin ist ein STAATSBANKROTT Hellas jederzeit möglich…. (Und effektiv ist es für die Griechen ja auch gar nicht möglich diese Unsummen an Schulden jemals zurückzuzahlen – es würde Jahrhunderte dauern…)

Allen Leser trotz allen Turbulenzen (hoffentlich nicht auch privat) alles Gute aus meiner Astro-Küche und bis bald mit mehr Astro-Suppe!

Tibor Bugetty.


********************************************************************

Samstag, 1. Oktober 2011

Astrologische Tendenzen für den OKTOBER 2011


Prognose für den Oktober 2011


Zuerst noch ein kurzer Rückblick der letzten Septembertage. – Seit meinem letzten Update vom 20.09.2011 hat sich die problematische Sonne-Uranus (und Merkur-Uranus) mehrheitlich durch entsprechende Ereignisse bestätigt…
Trotz dass auch GLEICHZEITIG ein günstiges Mars-Uranus Trigon (ein Aspekt von 120°) am Himmel statt gefunden hat (sowie auch ein günstiges Sonne-Mars Sextil – ein Aspekt von 60°) kam es zu etlichen Unfällen und auf den Finanzmärkten und in der Wirtschaft zu viel Unruhe. 
In Bezug auf die Finanzmärkte und die weltweite Wirtschaft hat sich viel widersprüchliches getan – ich bin wohl nicht der einzige der es nicht mehr hören und lesen mag…. - Denn es ist ja zu allem hin auch immer das GLEICHE. Seit anfangs August 2011 wird es täglich frisch durchgekaut… Schuldenkrise, Athen raus denn sie sind ja sowieso bankrott– oder nein, lieber doch nicht!  Was passiert mit Italien, Spanien, Portugal und Irland wenn Griechenland pleite geht – geht es dann nicht auch Frankreich oder gar Deutschland schlechter??? etc.etc.
- Sogenannte Experten geben ihre Ansichten zum besten, da aber der eine das ABSOLUTE GEGENTEIL verzapft wie der andere, könnte ich ja auch Kreti und Pleti vor dem Bahnhof fragen – es käme aufs gleiche raus… Auf jeden Fall ist dieses Thema wieder akut geworden ab dem 20.09. herum als eben die SONNE und der MERKUR ungünstig zum URANUS und hernach zum PLUTO gestanden haben. Es ist bis jetzt noch nicht zu einem Austritt Griechenlands aus der Währungsunion gekommen, aber trotzdem rechnen viele damit dass dies evtl. sogar noch dieses Jahr passieren wird… - Ich schrieb am 20.09. dass es nicht auszuschliessen ist, dass dies Ende September bzw. bis zum ca. 10. Oktober der Fall sein könnte – anhand dem Horoskop von Griechenland. – Dass ich hier nicht alleine bin, sondern dass dies etliche Personen für möglich halten – auch solche die sich gar nicht mit planetarischen Zyklen befassen – beweisen immer wieder Berichte in den Medien.
- So meint ein Prof. Dr. Klaus Schweinsberg am 30.09.2011: “Fällt Europa am 03.10.2011?” (hier mehr: http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Faellt-Europa-am-3-Oktober-article4424736.html)
Und auch Herr Schäuble (sowie etliche andere deutsche und europäische Ploitiker) halten einen Austritt Griechenlands aus der Währungsunion – oder gar Zusammenbruchs der EU – nicht mehr für kategorisch ausgeschlossen… (hier mehr: http://www.n-tv.de/politik/Schaeuble-haelt-den-Deckel-drauf-article4433301.html)

WIE soll das alles weitergehen? Dazu muss ich sagen, dass ich das auch nicht weiß… ich hab ja auch keine hellsichtigen Fähigkeiten. Dafür kann ich aber (könnte aber jeder) in den EPHEMERIDEN nachschauen wie die Planeten zu einem bestimmten Zeitpunkt stehen werden. – Und somit sind wir nun bei der
VORAUSSAGE FÜR DEN OKTOBER 2011
Im Oktober wird nun die Uranus-Pluto Quadratur (ein Aspekt von 90° – eher unharmonischer Natur) weniger von den schnellaufenden Planeten (Mars, Sonne, Venus und Merkur) aktiviert. Und im übrigen ist der Aspekt auch nicht mehr so exakt wie zB im AUGUST, wo er auf ein 1° genau war, sondern steht jetzt doch 2°30’ und anfangs November sogar wieder über 4° 10’ von seiner Exaktheit entfernt. (Der Aspekt zwischen Uranus und Pluto wird im Sommer und Herbst 2012 zum ersten mal ganz exakt sein. Die Zeit von der dieser Aspekt wirkt geht aber vom Sommer 2008 bis Mitte 2016)
Doch es ist nicht so, dass nur der Uranus unangenehme Zeiten bringen kann – da gibt es auch noch den SATURN. Den erwähne ich weil in diesem Monat DREI der vier schnell laufenden Planeten diesen Saturn aktivieren werden… Wir haben zZ eine starke WAAGE-Betonung, da sich eben der langsam laufende SATURN dort befindet und zwischen dem 03.10. – 10.10. wird die VENUS, der MERKUR und die SONNE diesen Planeten triggern. Saturn ist ja als der “Problemplanet” schlechthin bekannt, denn unter seinem Einfluss kommt es oft zu Verzögerungen, Schwierigkeiten und MANGEL. (Mangel an Gesundheit, Mangel an Geld, Mangel an Zuversicht) – Die Sonne wird Saturn sogar bis zum 18.10. aktivieren. Und vom 13.10 – 27.10.2011 wird MARS zuerst den Uranus und dann den Pluto per 135° Aspekt aktivieren… (also doch wieder eine Aktivierung des Uranus-Pluto Aspektes, wenn auch eine weniger starke)
Weiß man nun noch dass dieser Saturn das Horoskop von Griechenland zwischen dem 01.-14.10 ungünstig aktiviert (Saturn steht ungünstig zum Aszendenten von Griechenland – dem persönlichsten Punkt in eines jeden Horoskops) und Uranus und Pluto weiterhin ungünstig die Sonne von Griechenland (und andere wichtige Punkte) aktiviert, ist es astrologisch betrachtet absolut möglich dass Griechenland entweder aus der EU austreten muss – oder auch will. Und dass dies einen günstigen Einfluss auf die EU haben wird, bezweifle ich… (ich HOFFE es aber, denn ich bin kein Liebhaber von Problemzonen) – Die ungünstige Phase geht für Griechenland selbst wohl noch mindestens bis Frühling 2013, denn erst dann werden sowohl der Uranus wie auch der Pluto diverse wichtige Punkte des griechischen Horoskops  definitiv beendet haben – das geht aber ziemlich genau noch 1 1/2 Jahre. – Für die Weltwirtschaft sieht es momentan auch nicht so gut aus, viele rechnen mit eine REZESSION und der KUPFER-Preis hat soeben in den vergangenen Tagen nachgelassen, was OFT ein Hinweis für eine wirtschaftliche Abkühlung ist…
Wie gesagt bin ich NICHT Hellseher und ich sehe mich auch überhaupt nicht als Überbringer von Horrornachrichten (ganz im Gegenteil!)… aber ich betrachte den Stand der Planeten zueinander und wenn es da halt nicht so gut aussieht, so will ich nicht das Gegenteil sagen und schreiben.  - Das letzte Mal als wir eine Quadratur zwischen dem Uranus und Pluto hatten war nun mal in den Jahren 1929 – 1935 und damals gab es halt auch ein große wirtschaftliche Krise. – Das MUSS nicht heißen dass sich das wiederholen WIRD, aber andererseits ist es schon so, dass unter den gleichen astrologischen Voraussetzungen ÄHNLICHES passieren kann und oft wird. (Ansonsten würde die Astrologie definitiv keinen Sinn machen – sie wäre die pure Zeitverschwendung) – Dieses Mal wird der Aspekt zwischen Uranus und Pluto 7 mal (das ist recht viel – in den frühen dreißiger Jahren war es 5 mal)  exakt werden – zum ersten mal im Sommer 2012 und zum letzten mal im Frühling 2015. – Ich rechne somit mit UNRUHIGEN Zeiten, die von einiger Unsicherheit begleitet werden und manchmal auch drastischen Ereignissen. GLEICHZEITIG ist aber auch mit NEUEN – zT. bahnbrechenden – Erfindungen zu rechnen und mit pionierartigen Neuerungen. (Neue Energieformen? Ausbau und Verbesserung von alternativen Energie? Völlig verblüffenden physikalischen Entdeckungen? EINSTEIN wird auf die Länge wohl auch mal widerlegt werden…) - Anyway: die Zeiten die kommen, die nächsten 4 –5 Jahre, werden wohl mit GROSSER Wahrscheinlichkeit NICHT langweilig werden!
Ich wünsche somit allen Leser trotz gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Turbulenzen (und evtl. Ausnahmezuständen) eine gute Zeit!
Mit himmlischen Grüßen aus der Astrosuppen-Küche.

Dienstag, 20. September 2011

Update für den 20.09.2011

Tja, seit dem 12.09. hat sich wieder viel getan. Ein Rückblick:
Es gab um den (bzw. SEIT dem) 12.09. diverse Unfälle. Am Montag den 12.09. ist in FRANKREICH ein Ofen in einer Nuklearanlage explodiert, wobei 1 Mensch ums Leben kam. Am gleichen Tag gab es in Nairobi (Kenia) ein Pipeline-Unglück bei dem mind. 100 Menschen gestorben sind. Am 15.09. fuhr in Buenos Aires in ARGENTINIEN ein vollbesetzter Bus bei einem Bahnübergang in einen fahrenden Zug, wobei es mindestens 11 Tote zu verzeichnen gab.  Am 17.09. starben in den USA bei einer Flugschau 3 Leute und 50 Verletzte. Am gleichen Tag brach Feuer auf einem norwegischen Kreuzfahrtschiff aus… Und am 18.09. gab es 4 Tote bei einem Grubenunglück in WALES. (Es folgen die LINKS zu den erwähnten Ereignissen)
- Für diese Unfälle ist wiederum in erster Linie die ungünstige Uranus-Pluto Verbindung hauptverantwortlich, die um den 09. –14.09. herum durch den MERKUR per 150° Aspekt (zuerst zum Uranus, danach zum Pluto) aktiviert wurde und kurz darauf von der VENUS per 180° (zu Uranus) und 90° (zu Pluto). (Der Einfluss der VENUS ist vom ca. 15.09. bis 21.09. wirksam)
Auch auf den internationalen Finanzmärkten tat sich einiges….ITALIEN konnte sich am 14.09. über Unterstützung aus CHINA freuen, obwohl es ein paar Tage später hiess, man solle aber keine zu grossen Erwartungen hegen... Und am 15.09.2011 gab es einen Skandal bei der UBS in LONDON, wo ein Händler 2 Milliarden CHF in den Sand setzte und heute am 20.09. wurde ITALIEN von der Rating-Agentur S&P herabgestuft. SIEMENS zog fast zeitgleich von einer französischen Großbank 500 Millionen EURO ab – wohl kaum aus zu grossem Vertrauen dieser Bank gegenüber… ;)
Für diese Ereignisse ist wohl vor allem eben die VENUS verantwortlich, welche zw. dem 14. - 21. 09. die ungünstige Uranus-Pluto Verbindung auslöst. Wie geht es den Rest des Monats weiter? Antwort: Eher weniger gut, bzw. eher noch etwas ungünstiger als bis anhin, denn wir sollten nicht vergessen, dass schon ab heute langsam auch die SONNE (und später der MERKUR) wiederum diese URANUS-PLUTO Verbindung auslösen wird – und zwar bis Anfangs Oktober.
SONNE ungünstig zu URANUS (und oft auch zu PLUTO) bringt wie gesagt, OFT unvorhergesehene Ereignisse und unangenehme Überraschungen, die meist kräftige Reaktionen hervorrufen. (zB. Panik und vorübergehende Ratlosigkeit) (Ich nenne diesen Aspekt auch manchmal den “Was–ist-denn-jetzt-los” oder den “Häää???!” – Aspekt) – Oft finden auch Unfälle und Katastrophen jeglicher Art statt. (Naturkatastrophen, Explosionen). Für MERKUR ungünstig zu URANUS gilt ähnliches: negative Überraschungen, unerwartete und schockierende Meldungen, Blitznews, Probleme (Störungen) und Unfälle im Zusammenhang mit dem VERKEHR und den MEDIEN. (Verkehrsunfälle, Flugunfälle, Stromausfall, Computerabsturz, etc.)
- Nur noch 10 Tage bis zum letzten Septembertag und somit zum Beginn des Oktobers und sie scheinen die “aufregendsten” des Septembers zu werden. Trotzdem wünsche ich allen Leser eine so entspannte Zeit wie möglich  und sende Euch himmlische Sternen-Grüsse aus meiner Astrosuppen-Küche!

Montag, 12. September 2011

Öfter mal was “Neues”! (Update für Montag, den 12.09.2011)

WAS mussten meine Ohren gestern am Sonntag, den 11.09.2011 hören? (Abgesehen von den nicht mehr enden wollenden Trauer-Feiern über 9/11) WAS mussten meine AUGEN sehen und lesen? Richtig: plötzlich ist es für einige DEUTSCHE Politiker nicht mehr unvorstellbar dass “Griechenland aus der Währungs-Union austreten muss/kann/darf!" (Und dies obwohl es noch vor 2 Wochen das GEGENTEIL hieß – aber schließlich ist man ja Politiker, gell?…) – Wie angekündigt wird ja die VENUS (unter anderem auch der “Planet des Geldes” – und somit für LÄNDER die eigene WÄHRUNG…) am 17.09. EXAKT und disharmonisch die Uranus –Pluto (ebenfalls disharmonisch) auslösen. Mit einem Orb (Toleranzwert) von 8° ist dies ab dem 11.09.2011 der Fall – also seit gestern am Sonntag. Sie wird das Uranus-Pluto Quadrat (090°) bis und mit dem 22.09. aktivieren, doch dann ist es noch nicht vorbei, denn vom 18.09. bis zum 02.10. wird die SONNE das GLEICHE tun wie zuvor die VENUS, wobei sich sogar noch der MERKUR dazu gesellen wird…
Wie von mir Ende August angekündigt dürfte also die ZWEITE September-Hälfte wieder bedeutend UNRUHIGER werden als die vergangene erste. Gut möglich dass wir von heute an lesen und hören werden, dass “Griechenland nicht mehr lange in der EU sein wird” – denn wie schon Ende Juli beschrieben betrifft die disharmonische Uranus-Pluto Verbindung VORALLEM GRIECHENLAND! – Und hat nicht die ganze EU-Krise um Frühling 2010 und das ganze Sparprogramm/etc. genau mit diesem Land angefangen?
- Für das schöne Griechenland wird wohl der restliche September und der Beginn des Oktobers 2011 (bis ca. zum 10.10.) ziemlich unruhig werden… (Ich persönlich halte übrigens die Griechen bestenfalls nur für teilweise schuldig – viel mehr halte ich die EU für verantwortlich, denn SIE war es ja die Griechenland im Jahre 2000 in die EU holten, OBWOHL sie schon damals sehr wohl  von “Unregelmäßigkeiten” wussten…)
Bis bald und eine schöne Zeit TROTZ Krisen und Unruhe! Mit himmlischen Grüßen aus der Astroküche. (Bin schon wieder am neue Astro-SUPPE köcheln….)

Mittwoch, 7. September 2011

Update für den 07. September 2011

Die Lage scheint sich tatsächlich zu beruhigen. Es gibt natürlich weiterhin Anschläge mit Toten, wie heute in INDIEN und PAKISTAN, doch leider muss man die heutzutage als “normal” bezeichnen. Am 02.09. hat auch es auch ein Familiendrama in Tschechien mit 4 Toten gegeben.
Das Familiendrama in TSCHECHIEN stand noch unter dem Einfluss des disharmonischen Mars-Saturn Winkels (090°), der immerhin noch 4° exakt war, aber ABNEHMEND. (Ich gebe für die Aspekte bis zu 10° Grad Orb(Toleranz), egal ob ZU- oder ABnehmend. Für die Beobachtung das Weltgeschehen hat sich dies meist bewährt.) – Die Anschläge in INDIEN und PAKISTAN fallen nun aber definitiv nicht mehr unter den Mars-Saturn Einfluss – warum haben sie dann DOCH stattgefunden?
Darauf gibt es mehrere Antworten…
- Die erste und LOGISCHSTE ist, dass es MITNICHTEN nur bei ungünstigen Aspekten (vor allem mit MARS, da ja unter anderem der “Planet der Zerstörung und des Kampfes”) zu schlimmen Ereignissen kommen kann, aber dass wenn solche stattfinden, die Wahrscheinlichkeit bedeutend erhöht ist! Anders ausgedrückt: die MENGE – und nicht selten auch die HEFTIGKEIT – machen es aus.
- Zweite Antwort: Genauso wie jeden Tag Menschen sterben, gibt es Tage an denen MEHR Menschen als sonst üblich sterben – da kann man gerne beim lokalen Zivilstandesamt Abteilung Bestattungswesen nachfragen. Ebenso gibt es Tage und Zeiten wo die Polizei BEDEUTEND mehr zu tun hat – das wird man Ihnen auf dem Polizeiposten um die Ecke auch bestätigen können, genauso wie Spitäler an gewissen Tagen mehr Unfälle und OPs zu verzeichnen haben.
- Die dritte Antwort ist: das mehrmals erwähnte Uranus-Pluto Quadrat (ein Aspekt von 090°) ist wie gesagt vorübergehend nicht mehr so aktuell wie im AUGUST, wo es durch den Mars ausgelöst wurde – aber es ist mitnichten völlig WIRKUNGSLOS….
Das kann man gut bei der Wirtschaftslage beobachten: da ist es zwar seit Ende August bedeutend ruhiger geworden, es gab aber gerade am Montag 05.09. wieder einen recht heftigen Börsenrutsch – vor allem beim deutschen DAX und gestern am 06.09.genau um 10.12 Uhr hat die SNB (Schweizerische National Bank) angekündigt, dass sie einen Wert des EURO zum CHF unter 1.20 CHF NICHT MEHR TOLERIEREN werde, worauf der EURO zum CHF um sagenhafte 11 Rappen gestiegen ist!

Auch darf man folgendes bei der Astrologie nicht vergessen: nämlich dass man seinen Common Sense nicht weglassen soll. Was meine ich damit? Am besten erklär ich das an einem Beispiel: Wenn jemand unter einem disharmonischen Aspekt eines ‚ungünstigen‘ Planeten zum eigenen Horoskop krank wird (zB  wenn der SATURN “schlecht” zur eigenen Sonne und vielleicht auch noch zum Neptun steht)  dann kann es ZWEI Möglichkeiten geben. Die ERSTE ist, die Person wird krank und NACHDEM der Saturn am Himmel weiterzieht wieder GESUND. (Das ist wohl eher der “Normalfall”) – Es gibt aber logischerweise noch eine zweite Variation, nämlich jene dass sich eine CHRONISCHE Krankheit entwickelt – zB eine Herzkrankheit – die zwar unter dem ungünstigen Saturn-Einfluss BEGONNEN hat, die aber NACH dem der Planet weitergezogen ist, BESTEHEN bleibt! – Da kann ich MICH als Beispiel nehmen, denn ich hatte im Frühling 1996 (Ende April/Anfang Mai) den Beginn einer Krankheit (ich werde hier nicht erwähnen WAS es war/ist) die aber nach dem Nachlassen des ungünstigen Einfluss des Planeten (Ja – es war der SATURN…) zu meinem Geburtshoroskop NICHT wieder verschwand, sondern sich seither hartnäckig (also chronisch) hält. Ein weiteres Beispiel: wenn jemand einen UNFALL hat, so kann es sein dass er/sie sich ein Bein bricht, das wieder verheilt oder aber  es stellen sich Komplikationen ein, wie eine schlimme Entzündung die nicht mehr reparabel ist,  so dass das Bein schließlich AMPUTIERT werden muss…
Auf die Weltwirtschaftskrise bezogen heißt das eben sehr wahrscheinlich, dass es wohl noch lange NICHT ausgestanden ist (Uranus und Pluto werden ja bis mind. 2015 disharmonisch zu einander stehen) und dass theoretisch jeder der schnell laufenden Planeten MERKUR, VENUS und MARS sowie unsere SONNE diesen Aspekt aktivieren können… Im laufenden September wird das ab ca. dem 13. die VENUS sein, und gegen Ende des Monats der MERKUR und die SONNE…. (und könnte dann die MILDE Erholung an den Finanzmärkten eventuell gleich wieder heftig stören…)

Ich werde dann nochmals die entsprechenden Tage auf diesem Blog beschreiben.
Bis dann sende ich Allen himmlische Grüße aus der Astroküche!

Dienstag, 30. August 2011

Astrologische Tendenzen für den SEPTEMBER 2011

Der August hat sich doch ziemlich genau so entwickelt, wie von mir im Blog vom 22.Juli vorausgesagt wurde und war in der Tat bis jetzt nach meinem Empfinden der “schlimmste” Monat dieses Jahres.

Wie geht es nun tendenziell weiter? Meiner Analyse nach dürfte der September einiges RUHIGER werden wie der vergangene August… Warum? Erstens ist der “negative Mars-Pegel” längst nicht mehr so hoch und zweitens lässt die Wirkung des noch ca. bis zum 03/04.September andauernden disharmonischen Mars-Saturn Aspekts (090° – Winkel) definitiv nach. Die Wirkung der disharmonischen Uranus-Pluto Verbindung (090°-Winkel) sollte ebenfalls nachlassen, da sie weniger exakt wird… Somit haben wir zur Zeit alle drei Ruhestörer (Mars, Uranus und Pluto) in einem entschärften Modus.

Doch genau diese Uranus-Pluto Quadratur wird von Mitte bis Ende September an wieder disharmonisch aktiviert – zuerst Mitte des Monats von der VENUS und gegen Ende dann sowohl von der SONNE und dem MERKUR.

Die ZWEITE Hälfte des Monats dürfte somit “lebendiger” werden, als die erste. - Vor allem nach dem 23. wenn die SONNE disharmonisch (180° – Winkel) zum URANUS und danach disharmonisch (090° – Winkel ) zum PLUTO stehen wird, muss durchaus wieder mit unvorhergesehen, plötzlichen und unangenehmen Ereignissen gerechnet werden. (Turbulenzen in der Wirtschaft und Börse, Katastrophen, Unfälle, Hektik und Stress) – Kommt hinzu, dass die VENUS disharmonisch zum SATURN steht, was sich am ehesten ungünstig in der Wirtschaft bemerkbar macht… Der MARS wird dann aber auch GLEICHZEITIG HARMONISCH zum URANUS stehen (120° – Winkel/Aspekt) und später ganz am Ende des Monats auch harmonisch zur SONNE, was die Gefahren Ende September etwas minimieren dürfte. (Allerdings muss noch erwähnt werden, dass DISHARMONISCHE Winkel oft DOMINANTER sind als harmonische …)

(Das Jahr 2011 wurde viele Monate durch disharmonische MARS-Winkel dominiert .Effektiv fing es sogar schon Ende November/Mitte Dezember 2010 an, als Mars disharmonisch zu URANUS, danach Mitte Dezember 2010 zum PLUTO stand – das war exakt der Zeitpunkt als am 17.12. 2010 in TUNESIEN die ARABISCHE REVOLUTION ihren Anfang nahm… später im Januar und Februar machte dieser Mars weitere disharmonische Verbindungen zur SONNE und NEPTUN und im März und April 2010 wiederum zum Uranus und Pluto und Saturn. – Dann wurde es RUHIGER, da eben auch die ruppigen MARS-Aspekte nachließen. MAI, JUNI und JULI 2011 waren bedeutend “entspannter” – bis eben zum AUGUST, als MARS wieder aktiv wurde.)

Es wäre auch wirklich nicht schlecht wenn die allgemeine Situation wieder friedlicher wird, oder? – Somit wünsche ich allen Leser und Leserinnen einen so entspannten Spätsommer und Herbstbeginn wie das halt in generell angespannten Zeiten des Wandels und Umbruch möglich ist! (Nicht vergessen: die disharmonische Uranus-Pluto Verbindung steht erst am Anfang und wird bis ca. 2015/17 dauern…)

Montag, 29. August 2011

Update zum Ende August 2011

Der Mars ist auch heute noch in disharmonischer Stellung zum Saturn – er ist jetzt 02°20’ über der Exaktheit. (Er war am 24. August exakt) – Und es gibt weiterhin unschönes zu berichten:

Donnerstag, 25. August 2011

Update vom 25.08.2011

Der August 2011 ist bald zu Ende und wie von mir angekündigt ist/bleibt er turbulent und chaotisch…
- Die Lage der Weltwirtschaft hat sich VERSCHLIMMERT und mittlerweile kann man in den sogenannten “mainstrem-medien” fast das gleiche lesen, was ICH am 22.07.2011 geschrieben habe…. Es folgen ein paar Auszüge aus diversen Printmedien mit den dazugehörigen Links zwecks genauerer Informationsintensivierung.
und hier mein persönlicher FAVORIT, mit ein bisschen mehr Tiefgang zur Materie:
SOVIEL also zur Lage der weltweiten Wirtschaft. Weitere Ereignisse die dem disharmonischen Mars-Saturn Winkel entsprechen:
  • 20/21.08.2011 = Flugzeugunglück in Kanada mit 12 Toten und 3 Überlebenden.
  •  http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/16575782
  • 20/21/22.08.2011 = Muammar Gaddafi in Bedrängnis… Die Rebellen stürmen Tripolis. Es soll viele Tote geben. - Später stellt sich heraus, dass die Rebellen NUR mit Unterstützung der NATO Tripolis erobern konnten…(2 oder gar 3 Söhne Gaddafi’s sollen von den Rebellen verhaftet worden sein, was sich aber 1 Tag später als Falschmeldung entpuppt. – Gaddafi hingegen bleibt spurlos verschwunden und gibt sich unbeeindruckt… Ob Gaddafi bald gefasst wird, wage ich zu bezweifeln, denn er hat ein recht günstiges Geburtshoroskop und seit Kriegsbeginn Mitte Februar keine all zu ungünstigen Tendenzen!….)(Ein möglicher “Verhaftunsgtermin” könnte um den 10. SEPTEMBER sein, wenn Mars am Himmel ungünstig zu SEINEM Mars zu stehen kommt… - Auch zw. dem 23.-29- SEP sieht es weniger gut für ihn aus.) 
Langsam aber sicher dürfte sich aber die weltweite Lage beruhigen, denn der Mars am Himmel hat nun seine disharmonischen Verbindungen zu Uranus, Pluto und zuletzt zu Saturn (exakt am 24.August 2011) beendet…. Ebenfalls wird ab jetzt die disharmonsiche Verbindung von Uranus zum Pluto (die zwei sind ja die HAUPTverantwortlichen) wieder weniger EXAKT, was darauf hindeutet dass REIN ASTROLOGISCH betrachtet die Spannung – vorübergehenderweise! - abnehmen dürfte… – Nun bleibt die Frage WANN es denn nach MEINER Analyse wieder brenzlig wird… - Die Antwort ist einfach: im Jahre 2012, und zwar von Ende MAI bis und mit Mitte OKTOBER. Das sind sage und schreibe 4 GANZE Monate und zwei zerquetschte. – Zu jener Zeit wird auch der MARS am Himmel das dann wieder EXAKT werdende Quadrat zwischen Uranus und Pluto auslösen. (Ende JUNI 2012 wird der disharmonsiche 90°-Aspekt zw. Uranus und Pluto zum ERSTEN mal ganz EXAKT und Mitte SEPTEMBER 2012 zum ZWEITEN mal – insgesamt wird der Aspekt 7 mal! exakt werden – zum LETZTEN mal im Frühling 2015…) - Heißt das jetzt dass bis zum Frühsommer 2012 alles wieder ruhig sein wird? Antwort: NEIN, das glaube ich NICHT, denn die anderen 3 schnell laufenden Planeten MERKUR, VENUS und auch die SONNE werden immer wieder mal diesen Uranus und Pluto triggern – allerdings dürfte deren Wirkung bedeutend schwächer ausfallen und man darf NICHT übersehen dass NUR der MARS der schnell laufenden Planeten STRESS, UNRUHE, AUSEINANDERSETZUUNG und KAMPF anzeigt und Mars auch  am LANGSAMSTEN läuft und somit sein Gewicht fast immer am LÄNGSTEN und STÄRKSTEN, DRAMATISCHSTEN und somit am unbequemsten ist….  - Wir werden sehen wie es sich entwickelt!
- Wie gesagt: September 2011 (und wohl auch Oktober, November und Dezember) dürfte bedeutend RUHIGER werden als der vergangene AUGUST, der in der Welt der Wirtschaft und der Börse als “Black August” (“Schwarzer August”) in die Geschichte eingegangen ist, und der von mir am 21/22.07.2011 (also 10 Tage zuvor …) ziemlich genau SO angekündigt wurde. (Siehe mein 1. Blog-Eintrag unter ARCHIV)
Die MONATSANALYSE für den SEPTEMBER 2011 wird spätestens am 31.08.2011 hier auf meinem BLOG veröffentlicht werden – ich halte Sie auf dem Laufendem!
“Die Hunde bellen, aber die Sterne ziehen vorbei”
(Frei nach dem arabischen Sprichwort: “Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht vorbei”…..) 

Samstag, 20. August 2011

20.08.2011–Aktuelle Ereignisse im Brennpunkt

  • 20.08.2011 = Weltweit nehmen DEMOS zu…. Ob in CHILE oder ISRAEL, CHINA und SPANIEN. – In SPANIEN beim Weltjugendtag wird auch gegen den PAPST demonstriert und die Schwulen demonstrieren für ihre Rechte mit einem KISS-IN. Leider gibt es auch andere Arten der “Rebellion” – zB Rowdytum und Zerstörungswut à la LONDON oder BERLIN – wo seit 5 Nächten AUTOS angezündet werden. – All diese Ereignisse entsprechen ziemlich genau der kommenden Zeitphase bis ca. 2015/17 in dem URANUS disharmonsich zum PLUTO stehen wird…. Seit anfangs AUGUST konnten wir jetzt sehr gut beobachten – dank MARS der ebenjenen disharmonsichen URANUS-PLUTO Aspekt ausgelöst/getriggert hat – wie in etwa die Zeitqualität und die Gesamtstimmung in den nächsten folgenden 5 Jahren sein dürfte.
WAS ist eigentlich genau die BEDEUTUNG eines disharmonsichen URANUS-PLUTO Aspektes, mögen sich einige geneigte Leser fragen?…
Die DISHARMONISCHEN Aspekte zwischen URANUS und PLUTO finden nicht all zu oft statt. – Im DURCHSCHNITT zw. 25 – 40 Jahren. Man kann sie deshalb nach meiner Meinung auch als “Generationsaspekte” bezeichnen – und es ist wohl besser wenn sie in einem menschlichen Leben nur EINMAL vorkommen. - Die HARMONISCHEN Aspekte zw. URANUS und PLUTO kommen auch selten vor, sind aber eben VIEL “genießbarer” als die disharmonischen – leider kommen sie auch nur ca. EINMAL in einer menschlichen Lebenszeit vor…. zum letzten mal hatten wir in den 1990-Jahren einen solchen Aspekt am Himmel. Es handelte sich um einen 60° – Aspekt und er manifestierte sich von ca. 1992 – 1999 und war zu einem Grossteil - unter anderem - für die super florierende Wirtschaft in jener Zeit verantwortlich. Den nöchsten HARMONISCHEN Uranus-Pluto-Aspekt werden wir übrigens von ca. 2024 – 2029 haben….  - Aber eben: ZUERST müssen wir nun durch den disharmonsichen 90 – Aspekt durch, welcher im MOMENT voll am wirken ist…. er begann ca. Mitte 2008 und endet erst ca. 2016. Bis dahin sind es noch gute 5 Jahre…
WAS zeigt nun ein disharmonsicher Aspekt zwischen diesen zwei Planeten an? 
  • URANUS ist das Prinzip des NEUEN, des ANDEREN, der VERÄNDERUNG, des PLÖTZLICHEN und UNERWATETEN. Auch UNABHÄNGIGKEIT und FREIHEIT gehört dazu, ebenso wie eine gewisse SPRUNGHAFTIGKEIT und UNBERECHENBARKEIT. REBELLIONEN und REVOLUTIONEN, EIGENARTEN und “SCHRULLEN”, sowie STRESS und UNRUHE gehören auch dazu. Uranus ist auch der Planet der ERFINDUNGEN, wie auch der UNFÄLLE und KATASTROPHEN. (Uranus ist ein sehr aktiver und dynamischer Planet)
  • PLUTO hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Uranus, da auch er eine Neigung zu Veränderungen hat, allerdings weniger plötzlich dafür aber tiefer – mehr im Sinne von langandauernden WANDLUNGEN. Pluto ist aber auch (sehr) machthungrig und dominant… MACHT und BEEINFLUSSUNG der MASSEN. EHRGEIZ und MANIPULATION. WANDLUNG und SUBVERSION, sowie PROPAGANDA und FANATISMUS werden durch ihn angezeigt. Ebenfalls auch das KOLLEKTIV und deshalb auch die Beziehung zur "Breiten Masse". (Auch Pluto hat eine Neigung zu dramatischen Ereignissen und deshalb kommt es ebenfalls wie bei Uranus nicht selten zu Katastrophen, wobei es sich bei ihm weniger um NATURkatastrophen handelt, sondern eher von Menschenhand verursachte -zB TSCHERNOBYL...)
Kommen nun die zwei Planeten per Aspekt zusammen kommt es oft zu TRANSFORMATIONEN – sprich Sturz des ALTEN und Aufbau des NEUEN. Viele Neuerungen sind angezeigt. (Revolutionen, Rebellionen, Reformation, aber auch etliche technische Erfindungen) Radikale Erfindungen, Sensationelle Entdeckungen. Große Energie und Schaffenskraft. Unermüdlicher Einsatz und pionierartige Unternehmungen die an Waghalsigkeit grenzen.
Der UNTERSCHIED zwischen den harmonischen und den disharmonischen Aspekten zwischen Uranus und Pluto ist folgender: Bei den Winkel/Aspekten von 0°, 90° und 180° finden jene "unfreiwilliger" statt, sprich die Veränderungen stossen zT auf heftigen WIDERSTAND. - Dies kann zu heftigen TURBULENZEN führen, die von vielen als eher unangenehm empfunden wird und man oft nicht weiss "wie es als nächstes weitergeht"... ("vorübergehende Ratlosigkeit")

Freitag, 19. August 2011

Update vom 19.08.2011

Seit meinem letzten Blog vom 15.08.2011 ist wieder (sehr) viel passiert… (In Börsenkreisen ist mittlerweile dieser Monat als “Schwarzer August” in die Annalen eingegangen. Ich lag bis jetzt mit meinen Aussagen vom 22.07. also voll “im schwarzen Bereich”) 

  • 17.08.2011 = Zwölf Menschen werden bei einem Angriff kurdischer Rebellen auf TÜRKISCHE Soldaten getötet.
  • Die SPANISCHE Polizei vereitelt einen Anschlag beim Papstbesuch….
  • Ein 17-jähriger in FLORIDA/USA plante ein verheerendes Blutbad….

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,780854,00.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,780650,00.html

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/16479530

  • 18.08.2011 = In BELGIEN tötet ein plötzliches und extrem heftiges Unwetter bei einem Open-Air-Festival mindestens 5 Besucher… Es soll bis an 70 Verletzte geben.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,781105,00.html

  • 19.08.2011 = In JAPAN erschüttert ein weiteres Mal ein schweres Erdbeben die Region um Fukushima; zum Glück ohne grosse Folgen….

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,781120,00.html

Montag, 15. August 2011

Das Horoskop ENGLANDs und die Unruhen vom 06.08. und der Amoklauf vom 15.08.2011


Die Unruhen von London im August 2011


Seit den Unruhen in Großbritannien und dem Amoklauf kurz danach fragen sich eventuell einige Leser WARUM gerade England? (ICH habe mich das auch gefragt; also hab ich mir das Horoskop von England genauer angeschaut...)

  • Als in der Nacht vom 06 zum 07. August 2011 die Unruhen und Plünderungen in London ihren Anfang nahmen, stand der MARS am Himmel auf ziemlich genau 02° im Zeichen KREBS – und somit im exakten 90°- Aspekt (Quadrat) zum URANUS von Grossbritannien welcher auf 01°53' WAAGE steht. (UK = 01.01.1801/00h00m/Westminster) – Bis zu einem gewissen Grad kann man also auf diese Art und Weise bei Länderhoroskopen herausfinden, WANN etwas (und auch bis zu einem gewissen Grad WAS) passieren kann.

  • Am Montag, den 15.08.2011 tötete ein Amokläufer 6 Menschen – WO stand der MARS da? 
    Richtig: auch da stand Mars disharmonisch zum Horoskop der UK, nämlich auf ca. 07° KREBS und somit im exakten Quadrat (90°)- Aspekt zum ASZENDENTEN von Grossbritannien welcher auf 07° WAAGE steht...

Der Mars wird noch bis zum 19/20.08.2011 disharmonisch zu wichtigen Faktoren (Himmelsmitte, dann Sonne) des Horoskops von Grossbritannien stehen....  


Stay tuned and with my best wishes!


***************************************************************************   
       

Daily Update vom 15.08. zur Monatsanalyse AUGUST 2011

Puh - Ich komme aus dem schreiben nicht mehr raus.... es folgt schon fast im Minutentakt Horrormeldung auf Katastrophenmeldung...here's proof:

  • 15.08.2011 = Auf der englischen Insel JERSEY tötet ein Mann 6 Menschen (darunter sind 3 Kinder) durch einen Messerangriff. Er selbst soll auch verletzt sein.-(Möglicherweise ereignete sich Tat schon am SONNTAG-Nachmittag, 14.08.2011)
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,780206,00.html 

  • 15.08.2011 = In Pfäffikon im Kanton Zürich in der SCHWEIZ erschiesst ein Mann 2 Frauen... ER lässt sich kurz darauf ohne Widerstand von der Polizei verhaften.
http://bazonline.ch/panorama/vermischtes/Frau-und-Leiterin-des-Sozialamtes-in-Pfaeffikon-erschossen/story/22475723

Sonntag, 14. August 2011

MARS legt sich mit PLUTO an...


MARS LEGT SUCH MIT PLUTO AN

  • 14.08.2011 = In AFGHANISTAN wird (wieder einmal) ein Blutbad durch ein Selbstmordattentat angerichtet. Es sterben mindestens 16 Menschen und die Zahl der Verletzten soll wesentlich höher sein. Die meisten Opfer sollen - wie so oft - unschuldige Zivilisten sein....

Dies ist leider ein "schönes" Beispiel wie sich disharmonische Verbindungen zwischen MARS und PLUTO in Ereignissen manifestieren können... denn diese Kombination bedeutet oft dass es zu Attentaten, Amoklauf und Mord/Totschlag kommen kann. - Weitere negative Entsprechungen und Auslösungsmöglichkeiten sind: Brutalität, Rücksichtslosigkeit, Grausamkeit, Manipulation, Machthunger, Erpressung und Fanatismus. (Entführungen, Geiselnahmen, Massenmord) - Wie schon am 22.Juli 2011 schriftlich festgehalten wird es wohl NICHT vor ENDE AUGUST ruhiger werden...   




Stay tuned and with my best wishes!



**************************************************************

Daily Update vom 13.08. zur Monatsanalyse AUGUST 2011

  • 13.08.2011 = Im Staate INDIANA in den USA hat sich am SA gegen 21.00 Ortszeit in der Nähe der Stadt INDIANAPOLIS bei einem Country-Konzert eine schweres Unglück ereignet.  -  Eine Bühne fiel durch einen heftigen Windstoss auf die Menschenmenge und begrub unzählige Bescuher des Konzertes darunter. Es gab mindestens 4 Tote und bis zu 45 zum Teil Schwerverletzte.
MARS aktiviert immer noch den URANUS und vorallem den PLUTO ungünstig - und: er ist auf dem Weg zum nächsten disharmonsichen Aspekt - zu SATURN. Zusätzlich wird diese Mars-Uranus-Pluto in diesen Tagen noch durch die SONNE und VENUS aktiviert/getriggert...

Samstag, 13. August 2011

13.08.2011 - Aktuelle Ereignisse im Brennpunkt



Was ist seit dem 01. AUGUST 2011 weltweit so passiert?


- Seit ich den Text vom 21./22. Juli 2011 verfasste hat sich VIELES getan! Ab dem 02.08.2011 wurde es interessant und spannend...(wenn das die richtigen Worte sind)
Auf jeden Fall war ich selbst gespannt ob sich meine Voraussagen für den AUGUST 2011 so ereignen/entwickeln werden wie von mir angekündigt und veröffentlicht...

Und: Die Ereignisse haben sich kurz nach dem 02. August quasi überschlagen...


* 01.08.2011 = in CHINA kommt es in der Provinz Xinjiang zu gewaltsamen Auseinadersetzungen zwischen Uiguren und der Polizei. Es sterben übers Wochenende mindestens 19 Menschen.

* 02.08.2011 = die USA kriegen mit Ach-und-Krach noch einen Schuldenkompromiss zustande... die Börsen reagieren vorübergehend positiv nur um später am Abend wieder abzuschmieren. In SYRIEN sind die Demonstrationen wieder am Aufflammen und es gibt weiterhin unzählige Tote.

* 03.08.2011 = die SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK hat offensichtlich ebenfalls meine Analyse für den August 2011 gelesen (kleines Scherzchen!...) und gibt bekannt dass sie "mit Bestimmtheit" gegen den viel zu hohen Wert des CHF Aktionen ergreift und zukünftig ergreifen wird falls nötig.... (gewirkt hat es bis jetzt aber eher schwach und vorübergehenderweise.)

* 04.08.2011 = die Börsen schmieren weltweit ab... dramatische Kursverluste vor allem in den USA und DEUTSCHLAND, bei vielen Börsen ist es der stärkste Rutsch nach unten seit dem Beginn der weltweiten Wirtschaftskrise - also seit SEPTEMBER 2008.... In BERLIN/D ermordet ein Mann zwei Frauen; er wird später gefasst.

* 05.08.2011 = nun passiert es doch noch: die USA verlieren am späten Abend des 05.AUG.2011 US-amerikanischer Eastern-Time Zeit "dank" S&P ihr Triple-A Rating, was am 

* 06.08.2011 = zu einer weltweiten Mischung aus Staunen und Wut führt... - und in der Nacht vom 6. zum 7.AUG kommt es in LONDON/UK zu ungewöhnlich heftigen Straßenschlachten und Plünderungen - es brennen ganze Häuser, Läden werden zerstört und es herrschen anarchistische Zustände...

* 07.08.2011 = es ist Sonntag und viele rätseln wie die nahende Woche verlaufen wird, wobei die Mehrheit wohl nichts Gutes ahnt.... In LONDON/UK wird in zweiter Nacht in Folge randaliert, geplündert und verprügelt... - die Polizei sieht sich machtlos. - Die Demos in ISRAEL und SPANIEN flammen wieder auf... - In den USA/OHIO erschiesst ein Amokläufer 7 Menschen, darunter ein 11-jähriges Mädchen...

- Abonnenten meines Blogs wissen dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit zwischen dem 08.-13.AUGUST 2011 NICHT BESSER wird - sondern eher TURBULENTER... - dies bedingt durch die Tatsache dass erst ab MO/08.AUG der disharmonische 90°- Aspekt zwischen MARS und URANUS exakt wird und erst am FR/12.AUG der disharmonische 180°- Aspekt zum Pluto exakt wird.

* 08.08.2011 = Die Börsen sacken in ASIEN ab... anfänglich sah es so aus wie wenn die Handelsplätze in Europa sich nicht anstecken lassen, doch gegen 12.00 bis 15.00 mitteleuropäischer Zeit kippen sie definitiv - der Beginn einer Börsenwoche des Grauens nimmt somit den Anlauf.... London bleibt diese Nacht eher ruhig, dafür passiert nun in Birmingham, Manchester und Liverpool das gleiche: Straßenschlachten und Plünderungen...

* 09.08.2011 = Die Talfahrt an den Börsen setzt sich fort - Blood on the Trade-floor... - In SPANIEN kommt es bei einem Unfall auf einem Rummelplatz zu 3 Toten.

* 10.08.2011 = Die Talfahrt an den internationalen Handelsplätzen geht weiter...

* 11.08.2011 = Die Situation scheint sich etwas zu beruhigen - die Talfahrt an den Börsen verlangsamt sich... - In ENGLAND werden die Unruhen dank massivem Polizeiaufgebot mehr oder weniger abgestoppt. 

* 12.08.2011 = Die weltweiten Börsenplätze beruhigen sich etwas... - In CHINA (aha! schon wieder...) kommt es zu schweren Unruhen im Südwesten des Landes... es herrscht Wut auf die Polizei, (Polizei-) Autos werden angezündet und Beamte attackiert... - In der Nacht vom 12. zum 13. August kommt es zu einem Gondelunglück in Bayern/DEUTSCHLAND bei dem etliche Menschen bis zu 17 Stunden in Todesangst schweben - zum Glück konnten am Morgen des Samstags alle Personen dank Hubschraubereinsatz gerettet werden!

* 13.08.2011 = Ein schweres Zugunglück in POLEN fordert mindestens 1 Toten und bis zu 84 zT Schwerverletzte. 


Ich wünsche trotzdem ALLES GUTE!
Stay tuned!


**********************************************************************

Freitag, 12. August 2011

Astrologische Tendenzen für den Monat AUGUST 2011


PROGNOSE AUGUST 2011


(Ein Teil dieses Textes wurde schon am 22.07.2011 verfasst und an einige Personen via Email versandt.)

Zuerst somit der Vollständigkeit halber also hier die – leicht überarbeitete - Analyse vom 22.07.2011:

Warum der AUGUST 2011 ein sehr HEISSER Monat werden dürfte - und damit meine ich NICHT das Wetter...
- wie wir alle wissen ist zZ (21.07.2011) wieder viel Unruhe im Weltgeschehen los... die Euro-Schuldenkrise brodelt heftig, die USA könnten ab Anfang August zahlungsunfähig werden und in China soll es wieder Tote bei Unruhen in Uigurien in Nordwest-China (Xinjiang) gegeben haben.

What's happening?

- Seit diesem Monat (Juli 2011) ist der 90°(= Quadratur) - Aspekt zwischen dem Planeten URANUS und PLUTO auf 1° exakt - SO exakt war er bis an hin noch nie...
noch vor drei Monaten (Mitte April 2011) war dieser Aspekt erst 5°30' exakt, im März 2011 sogar erst auf 7°genau ....
Es wird also immer spannender... (Anmerkung: der spannungsreiche Aspekt zw. Uranus und Pluto wirkt mit einem 7°Orb (Wirkunsgkreis) von JULI 2008 - zwei Monate vor Beginn der Finanzkrise... - bis mindestens 2016, bzw. Frühling 2017... den Höhepunkt wird sie in den Jahren 2011/12/13/14/15 haben, denn dann wird sie jeweils EXAKT sein...)

Anfangs August 2011 kommt nun dazu dass der MARS am Himmel diesen Uranus-Pluto Aspekt auslösen/aktivieren wird, da der Mars dann in das Zeichen Krebs treten wird und somit zuerst den Uranus (ungünstig) aktivieren wird und kurz darauf den Pluto ebenfalls...danach wird der Mars noch den SATURN ungünstig aktivieren – und dann haben wir schon wider anfangs September 2011... 

Mars in Verbindung zu Uranus und Pluto (zumal ungünstig zueinander gestellt) bringt oft plötzliche/unerwartete und sehr heftige Ereignisse. Unruhen, Kämpfe und Rebellionen (Streiks, Strassenschlachten) sind dann recht wahrscheinlich und sich überstürzende Ereignisse eher die Regel denn die Ausnahme... überhaupt ist das Wort/die Beschreibung der AUSNAHMEZUSTAND für diese Kombination sehr treffend.

Nun ist es so, dass die EU, GRIECHENLAND, CHINA und DEUTSCHLAND alle zur Zeit ihre SONNEN in ihren Länderhoroskopen in (ungünstiger) Verbindung zum URANUS und PLUTO am Himmel haben....
- der URANUS befindet sich zZ auf ca. 04°30' WIDDER - genau auf den gleichen Position wo sich die SONNE von GRIECHENLAND (Horoskop vom 25.03.1821) und der EU bei (Horoskop vom 25.03.1957) ihrer Gründung befanden... - die Sonne von CHINA befand sich bei der Gründung der VolksRepublik (Horoskop vom 01.10.1949) auf ca. 07° WAAGE und der Uranus dieses Landes auf 04° KREBS. - Somit befindet sich der URANUS am Himmel zZ ungünstig zum Uranus von China und später zur Sonne. Bei DEUTSCHLAND ist es ganz ähnlich: die Sonne auf 07° WAAGE (genau wie bei CHINA...) und der Uranus von Deutschland (Horoskop vom 03.10.1990) ist auf 4° STEINBOCK  - Demnach steht auch bei diesem Land momentan der Uranus ungünstig zum Uranus und später auch zur Sonne... Dazu kommt ja eben noch der PLUTO und wie erwähnt ab anfangs AUGUST der MARS.
- Bei den USA sieht die Situation folgendermassen aus: hier steht der URANUS und PLUTO (und MARS ab August) am Himmel ungünstig zu ihrer VENUS-JUPITER Verbindung auf 03-05° KREBS - beide Planeten haben mit GELD zu tun...gleichzeitig steht der SATURN zZ ungünstig zur SONNE der USA (Horoskop vom 04.07.1776)...

Es ist deshalb durchaus nicht total ins Reich der Fabeln zu senden, dass die USA zahlunsunfähig sein wird ab August 2011. Und die Situation mit der EU-Zone dürfte wohl kaum im August 2011 BESSER werden...
- wahrscheinlich wird es auch zu sich überstürzenden Ereignissen in CHINA und in DEUTSCHLAND kommen dürfen.

Kurzum: nach meiner Meinung und Analyse sieht es für AUGUST 2011 ziemlich EXPLOSIV aus - es wird wohl die unangenehmste Zeit des Jahres 2011 sein...

Uebrigens: von ca. heute an (22.07.2011) bis MITTE SEP 2011 haben wir auch eine SONNE-VENUS Konjunktion am Himmel - das ist so ziemlich das GEGENTEIL von dem unter Mars-Uranus-Pluto beschriebenen - sie bringt normalerweise RUHE und HARMONIE, sowie GENUSSFREUDE und EIN GUTES HÄNDCHEN FÜRS GELD.
AUSGEGLICHENHEIT und DIPLOMATIE sind weitere angenehme Entsprechungen dieser Planeten-Kombination.... - doch ich BEZWEIFLE dass sie sich gegen die vielen anderen ungünstigen und hektischen Kombinationen durchsetzen können wird....

PS: die spannungsreiche Mars-Uranus-Pluto Verbindung und danach von MARS zu SATURN von Anfang August bis gut zum Anfang des Septembers kann sich natürlich nicht nur in Bezug auf die Weltwirtschaftskrise bemerkbar machen... so ist Mars spannungsreich zu Uranus oft bei Katastrophen (zB. Explosionen), Naturkatastrophen, Unfälle jeglicher Art sowie bei Rebellionen und Unruhen (Streiks, Demos und Strassenschlachten etc.) vorzufinden, und Mars spannungsreich zu Pluto oft bei Attentaten, Mordanschlägen, (Amoklauf, etc.) terroristischen Aktionen und bei Entführungen und Erpressungen.
Mars ungünstig zu Saturn ist oft bei traurigen und vernichtenden Ereignissen vorhanden - zB. bei Grubenunglücken und Ereignissen die Trauer und Wut auslösen. Zerstörung bedingt durch Frustration die sich gewaltsam Luft macht... (Die Faust im Sack machen)
(Mit angezogener Handbremse aufs Vollgas drücken) (Arbeiter-Kampf) (Schmerzen)


Trotz allem wünsch ich Allen ALLES GUTE!

Mit besten grüssen aus der Astrosuppen-Küche, Tibor Bugetty.


*****************************************************************************




<a href="http://blog-connect.com/a?id=6174907416941104179" target="_blank"><img src="http://i.blog-connect.com/images/w/folgen4.png" border="0" ></a>