Montag, 31. Oktober 2011

Update für den 31.10. 2011


Update Ende OKTOBER 2011


Der Oktober ist fast zu Ende – doch das Drama um die Schuldenkrise noch lange nicht…

Und dieses Thema hat denn auch die vergangenen Herbstwochen dominiert, so sehr dass man manchmal vergisst dass die Schulden die die USA hat noch VIEL schlimmer sind als jene der EU – aber vielleicht kommt das der USA ja ganz gelegen? 
 - Anyway: unter dem Einfluss von Mars im 135° Winkel zum Uranus und dann zum Pluto zwischen dem 16.10. – 29.10. ging es wieder recht hitzig zu und her und unter dieser Konstellation haben also Merkozy/Sarkel wieder einmal versucht die verloren gegangene Stabilität des Euro zu retten und auch noch gleich ganz Europa mit… – Dabei half Ihnen wohl etwas der günstige Einfluss des Glücks- und Erfolgsplaneten JUPITER, der im Trigon (120° – Winkel) zum Pluto stand. Und der somit etwas von der Brisanz und Schärfe des Uranus-Pluto Quadrates nahm… Kann gut sein, dass dadurch bis etwa zum Frühlingsanfang 2012 sich die allgemeine Krisensituation – vorübergehend – mildert, denn im März 2012 wird sich dieses günstige Trigon zwischen Jupiter und Pluto am Himmel zum DRITTEN und LETZTEN mal formieren. 
(Zum ersten mal hatten wir es Juli 2011 – kurz bevor der “Black August” kam - und zum zweiten Mal eben jetzt.)

- Nach Mitte/Ende März 2012 dürfte es dann aber sehr wahrscheinlich wieder brisanter werden, zumal im JUNI+JULI , AUG + SEP 2012 (4 Monate) sich Uranus und Pluto zum ersten mal EXAKT treffen werden… wiederum angefeuert durch den MARS. 
(Auch wird “Glücksplanet” Jupiter dann den Rest des Jahres 2012 keine wohlwollenden Aspekte mehr machen – was er sowohl im Jahre 2010 in Form einer Jupiter-Uranus Konjunktion und im ausgehenden 2011 in Form eines günstigen Jupiter-Pluto Trigon/120°gemacht hat…)

- Weitere Ereignisse seit meinem letzten Blog war die Festnahme (bzw, wohl Ermordung) von Oberst und Revolutionsführer Muammar Al Gaddafi. Auch hier war es das Uranus-Pluto Quadrat am Himmel, das die ganze Situation ausgelöst hatte. Als Mitte Februar 2011 die Aufstände (= Uranus + Pluto) in Libyen begonnen haben, stand der Uranus auf 29° Fische und der Pluto auf ca. 7° Steinbock… Muammar Gaddafi wurde am 07.06.1942 in SIRTE geboren und hat somit seinen MOND auf ca. 2° WIDDER stehen und man konnte schön sehen, dass um Mitte April 2011 dieser Uranus direkt auf seinem Mond zu stehen kommen wird. (Also knapp 1 Monat NACHDEM die NATO am 21.03. Libyen angriff) – Die Revolution hat den Revolutionsführer herausgefordert! – Auch für das Horoskop von Libyen gilt ganz ähnlich zutreffendes: Ebenfalls Mitte April stand der Uranus am Himmel im disharmonischen Quadrat-Aspekt (90°) zur Sonne des Libyen-Horoskopes vom 24.12.1951, welche auf 02° Steinbock steht… – dies wies sowohl beim Horoskop von Gaddafi wie Libyen auf “Unruhen” hin, welche ja in der Tat folgten. Da Gaddafi ein sehr günstiges Geburtshoroskop hatte und enorm reich war – und durchaus auch etliche treue Anhänger hat – konnte er sich monatelang wehren und in Deckung bringen. 

Doch am 20.10.2011 haben die Rebellen und die Nato ihn aufgefunden – an diesem Tag war der Uranus am Himmel in Konjunktion (am gleichen Ort ) wie sein MOND und zusätzlich kam der MARS dazu. (Mond + Mars + Uranus = plötzliche Gewaltanwendung)

(hier mehr zu Muammar Gaddafi:http://www.n-tv.de/politik/Uebergangsrat-bestaetigt-Gaddafis-Tod-article4575126.html)

- Ein weiteres Ereignis entsprechend der Mars-Uranus-Pluto Verbindung zw. dem 16 . – 29.10. 2011 war das Erdbeben von Van am Sonntag, dem 23.10.2011 in der Türkei. - Hier mehr:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,793469,00.html

Ebenfalls ein Erdbeben gab es in Peru am 28.10.2011….. (hier mehr: http://www.20min.ch/news/ausland/story/23817898)

Die Prognose für den November 2011 folgt demnächst – bis dahin wünsche ich allen eine galaktische Zeit!

Tibor Bugetty.


*****************************************************************

Dienstag, 18. Oktober 2011

Update für den 18.10.2011


Update für den 18.10.2011


Occupy Wall Street und Occupy Everywhere! 

Seit meinem letzten Beitrag vom 09.10. hat man in den Medien vor allem von ZWEI Ereignissen lesen können: der Schuldenkrise und deren Folge, sowie vermehrt von DEMONSTRATIONEN – namentlich “Occupy Wall Street” und deren “Schwester-Demos” mit Namen wie “Occupy Tokyo” und “Occupy Paradeplatz” in Zürich… 
Effektiv kam es den ganzen Globus in über 600 Städten und ca. 75 Länder zu solchen Demos! – Das alles hat hauptsächlich am SAMSTAG, den 15.10.2011 statt gefunden, als die SONNE auf 01° genau in Konjunktion (am gleichen Ort im Zodiak stehend) mit dem SATURN stand! 
- Wie passend für eine DEMO die WENIGER fordert und nicht MEHR, denn SATURN verkörpert oft das “STOP-Prinzip”…

Und dies alles unter dem Uranus-Pluto Quadrat welches voll wirksam sein wird bis Ende 2015/16, und welches auf eine “einschneidende und eher ungewohnte Form der Wandlung” hinweist. 
Uranus ist ja DER “Rebellen”-Planet schlechthin und deshalb habe ich schon seit dem Beginn meiner Veröffentlichungen auf diesem Blog auf “weltweite Demonstrationen und Rebellionen” hingewiesen, welche ja jetzt auch eingetroffen sind. Ich vermute angesichts der zeitlichen Länge des Aspektes und der Brisanz des Themas dass diese (oder ähnliche Demos) eher ANDAUERN werden, denn bald aufhören werden… 
(Ich hoffe nur dass sie nicht in all zu gewaltsamen Vandalismus ausarten werden, denn das wäre dann ja wohl eher kontraproduktiv… – am besten ist nämlich wenn die Mutti vom Polizisten AUCH bei der DEMO mitlauft…)

– Gleichzeitig ist seit dem 13.10. und bis und mit dem 28.10.2011 der MARS zuerst im Eineinhalb-Quadrat (135°) zum Uranus und danach zum Pluto und aktiviert somit WIEDER (wie im AUGUST gehabt) diesen “Transformations-Aspekt”… 
- Bis demnächst und mit besten Grüßen aus der Astro-Küche!

(Fast hätte Ichs vergessen zu erwähnen: die lieben Rating-Agenturen haben weiterhin etliche Banken und europäische Staaten herabgestuft. 
GÄHN… – momentan wird gerade LA FRANCE ins Visier genommen)

(Wie soll Gaius Julius Caesar – oder war es wohl HORAZ? - mal so schön gesagt haben? - “Wiederholungen gefallen nicht immer!”….)


Stay tuned and my best wishes.

Tibor Bugetty


**************************************************************************

Sonntag, 9. Oktober 2011

Update für den 09.10.2011


Update für den 09.10.2011


Seit anfangs Oktober ist eigentlich – nach meinem Empfinden - nicht so viel geschehen in der Welt...

- Abgesehen von der WIRTSCHAFTSKRISE!

Seit ca. dem 17.09.2011 haben in NEW YORK/USA die “Occupy Wall Street” Demos begonnen und weiten sich seit anfangs Oktober über die ganze USA aus. Mittlerweile gibt es diese Demos auch in anderen amerikanischen Großstädten.
Ab nächsten Samstag (das wäre am 15.10.2011) soll es auch solche Demos in EUROPA geben – wie ich höre unter anderem auch auf dem Paradeplatz in Zürich. (Wir werden das dann ja sehen und lesen) 
– Selbst Präsident Obama und FED-Chef Bernanke, sowie Devisengenie George SOROS zeigen Verständnis und bisweilen Sympathie dafür. 

Wie ich am Beginn erwähnte fanden die ersten Demos am 17.09. statt – damals waren wir unter dem Einfluss der VENUS (unter anderem der Planet der für GELD und BESITZ steht) die in OPPOSITION (180°Aspekt/Winkel, eher disharmonischer Natur) zum “Rebellen-Planet” Uranus stand und kurz darauf im 90-Aspekt/Winkel zum Pluto…. sie hat somit also die momentan wirkende disharmonische Verbindung zwischen Uranus und Pluto aktiviert, die noch bis Ende 2015 oder Mitte 2016 wirksam sein wird... 
Das passt sehr treffend, denn Venus-Uranus Winkel haben oft mit Geld (Venus) und Veränderung (Uranus) zu tun! Und bei der “Occupy Wall-Street” – Bewegung geht es ja genau um das… Um eine REFORM (= Uranus) wie man mit GELD (= Venus) umgehen soll. Und Pluto ist unter anderem auch ein “Geld-Planet” da er oft mit SCHULDEN zu tun hat! – Und was haben wir weltweit? Vorallem in EUROPA? - Eine Schuldenkrise. 
(Später – um den 23.09. herum kam dann noch die SONNE und der MERKUR in die Opposition zum Uranus – was oft bei Rebellionen der Fall ist… und Demonstrationen können durchaus eine Art der Rebellion sein)

Hier mehr zu dieser Bewegung: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,790419,00.html und hier: http://occupywallst.org/

Ich würde mich nicht wundern wen wir von dieser “BESETZT WALL-STREET” – Bewegung noch lange lesen und hören und sehen werden…

Apropos Europa: Da wird es immer abstruser und abstruser…. Einmal HÜ, dann HOTT! 
Herr Rösler will Griechenland fallen lassen – Madame Merkel aber nicht, dafür aber Bayernfürst SEEHOFER doch! Mittlerweile ist es wohl mehr oder weniger klar: Griechenland wird die EU verlassen – die Frage ist nur noch WANN.

Hier mehr: http://www.20min.ch/finance/news/story/14855357

Vor kurzem wurden auch ITALIEN und SPANIEN von diesen drei fragwürdigen Rating-Agenturen (S&P, Fitch und Moody’s) herabgestuft – und BELGIEN steht auch schon auf der Liste. – Auch wurden 21 europäische Banken (hauptsächlich französische und englische) von Moody’s herabgestuft.

Hier mehr: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Fitch-stuft-im-Doppel-ab-article4480846.html und hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,790465,00.html

Ich könnte so jetzt noch seitenweise weitermachen…. Doch mich ödet es langsam ehrlich gesagt etwas an. Deshalb versuche ich lieber heraus zu kristallisieren WANN es denn soweit sein wird – mit der Pleite von Griechenland. Es gibt wie immer MEHRERE Möglichkeiten – nur miese Astrologen behaupten das Gegenteil. Dazu möchte ich noch betonen dass Griechenland eigentlich streng betrachtet schon seit FRÜHLING 2010 pleite ist – wären sie damals nicht zum ersten mal von der EZB gestützt worden… 
Der ganze Schlamassel begann aber sogar relativ kurz nach der Lehmann Pleite im September 2008, denn ab FEBRUAR 2009 kam der Pluto am Himmel zum ERSTEN MAL ungünstig zum Uranus und Neptun von Griechenland zu stehen, danach auch zur Sonne, Merkur, Jupiter und der Himmelsmitte (MC).

– Seither bekommt Griechenland immer wieder Hilfe der EU.
OHNE jene wäre es schon längst bankrott – dieses Land wird also KÜNSTLICH am funktionieren erhalten, in der Hoffnung es wird doch einmal wieder besser… Als diesen August (2011) der Mars ungünstig zu Uranus und Pluto stand (und somit auch ungünstig zum Horoskop von Griechenland und übrigens auch zum Gründungshoroskop dieser “fantastischen” EU!) rechnete ich mit der Ankündigung der Insolvenz des sonnenverwöhnten Hellas, denn es sah sehr düster aus. Der August ist denn auch als “Black August” in die Geschichte der Finanzwelt eingegangen, aber Griechenland wurde und wird weiterhin über Wasser gehalten. – Das ist ungefähr so wie wenn ein Arzt einen Krebspatienten noch wochenlang mit Aufputschmitteln à la Testosteron und Hallowach am Leben erhält, damit er sich noch 1 – 6 Monate von seinen Liebsten verabschieden kann…

Am 12.10. wird die Sonne am gleichen Ort stehen wie der SATURN (Planet der Probleme und “Stop-Schilder” schlechthin) und dies wäre ein passenderer Zeitpunkt für eine Insolvenz. Kurz danach – vom 15.10 bis 27.10 – wird Mars, dann Venus und der Merkur per 45° und 135° Winkel das Uranus-Pluto Quadrat aktivieren und somit auch das Horoskop von Griechenland und der EU. – Auch das wäre ein passender Zeitpunkt um Hellas in die Pleite gehen zu lassen… 
(Im übrigen habe ich via Internet in diversen Online-Ausgaben von bekannten Zeitschriften - zB. Spiegel und Tagblatt - gelesen dass die Griechen selbst an eine baldige Pleite glauben…. wohl evtl. auch in der Hoffnung dass sie diese Schulden nie mehr begleichen müssen?)

Wie hier schon mehrmals erwähnt: Griechenland wird FRÜHESTENS ab FEB/MAR 2013 – also fast noch 1 1/2 Jahre wieder bessere astrologische Einflüsse haben. Bis dahin ist ein STAATSBANKROTT Hellas jederzeit möglich…. (Und effektiv ist es für die Griechen ja auch gar nicht möglich diese Unsummen an Schulden jemals zurückzuzahlen – es würde Jahrhunderte dauern…)

Allen Leser trotz allen Turbulenzen (hoffentlich nicht auch privat) alles Gute aus meiner Astro-Küche und bis bald mit mehr Astro-Suppe!

Tibor Bugetty.


********************************************************************

Samstag, 1. Oktober 2011

Astrologische Tendenzen für den OKTOBER 2011


Prognose für den Oktober 2011


Zuerst noch ein kurzer Rückblick der letzten Septembertage. – Seit meinem letzten Update vom 20.09.2011 hat sich die problematische Sonne-Uranus (und Merkur-Uranus) mehrheitlich durch entsprechende Ereignisse bestätigt…
Trotz dass auch GLEICHZEITIG ein günstiges Mars-Uranus Trigon (ein Aspekt von 120°) am Himmel statt gefunden hat (sowie auch ein günstiges Sonne-Mars Sextil – ein Aspekt von 60°) kam es zu etlichen Unfällen und auf den Finanzmärkten und in der Wirtschaft zu viel Unruhe. 
In Bezug auf die Finanzmärkte und die weltweite Wirtschaft hat sich viel widersprüchliches getan – ich bin wohl nicht der einzige der es nicht mehr hören und lesen mag…. - Denn es ist ja zu allem hin auch immer das GLEICHE. Seit anfangs August 2011 wird es täglich frisch durchgekaut… Schuldenkrise, Athen raus denn sie sind ja sowieso bankrott– oder nein, lieber doch nicht!  Was passiert mit Italien, Spanien, Portugal und Irland wenn Griechenland pleite geht – geht es dann nicht auch Frankreich oder gar Deutschland schlechter??? etc.etc.
- Sogenannte Experten geben ihre Ansichten zum besten, da aber der eine das ABSOLUTE GEGENTEIL verzapft wie der andere, könnte ich ja auch Kreti und Pleti vor dem Bahnhof fragen – es käme aufs gleiche raus… Auf jeden Fall ist dieses Thema wieder akut geworden ab dem 20.09. herum als eben die SONNE und der MERKUR ungünstig zum URANUS und hernach zum PLUTO gestanden haben. Es ist bis jetzt noch nicht zu einem Austritt Griechenlands aus der Währungsunion gekommen, aber trotzdem rechnen viele damit dass dies evtl. sogar noch dieses Jahr passieren wird… - Ich schrieb am 20.09. dass es nicht auszuschliessen ist, dass dies Ende September bzw. bis zum ca. 10. Oktober der Fall sein könnte – anhand dem Horoskop von Griechenland. – Dass ich hier nicht alleine bin, sondern dass dies etliche Personen für möglich halten – auch solche die sich gar nicht mit planetarischen Zyklen befassen – beweisen immer wieder Berichte in den Medien.
- So meint ein Prof. Dr. Klaus Schweinsberg am 30.09.2011: “Fällt Europa am 03.10.2011?” (hier mehr: http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Faellt-Europa-am-3-Oktober-article4424736.html)
Und auch Herr Schäuble (sowie etliche andere deutsche und europäische Ploitiker) halten einen Austritt Griechenlands aus der Währungsunion – oder gar Zusammenbruchs der EU – nicht mehr für kategorisch ausgeschlossen… (hier mehr: http://www.n-tv.de/politik/Schaeuble-haelt-den-Deckel-drauf-article4433301.html)

WIE soll das alles weitergehen? Dazu muss ich sagen, dass ich das auch nicht weiß… ich hab ja auch keine hellsichtigen Fähigkeiten. Dafür kann ich aber (könnte aber jeder) in den EPHEMERIDEN nachschauen wie die Planeten zu einem bestimmten Zeitpunkt stehen werden. – Und somit sind wir nun bei der
VORAUSSAGE FÜR DEN OKTOBER 2011
Im Oktober wird nun die Uranus-Pluto Quadratur (ein Aspekt von 90° – eher unharmonischer Natur) weniger von den schnellaufenden Planeten (Mars, Sonne, Venus und Merkur) aktiviert. Und im übrigen ist der Aspekt auch nicht mehr so exakt wie zB im AUGUST, wo er auf ein 1° genau war, sondern steht jetzt doch 2°30’ und anfangs November sogar wieder über 4° 10’ von seiner Exaktheit entfernt. (Der Aspekt zwischen Uranus und Pluto wird im Sommer und Herbst 2012 zum ersten mal ganz exakt sein. Die Zeit von der dieser Aspekt wirkt geht aber vom Sommer 2008 bis Mitte 2016)
Doch es ist nicht so, dass nur der Uranus unangenehme Zeiten bringen kann – da gibt es auch noch den SATURN. Den erwähne ich weil in diesem Monat DREI der vier schnell laufenden Planeten diesen Saturn aktivieren werden… Wir haben zZ eine starke WAAGE-Betonung, da sich eben der langsam laufende SATURN dort befindet und zwischen dem 03.10. – 10.10. wird die VENUS, der MERKUR und die SONNE diesen Planeten triggern. Saturn ist ja als der “Problemplanet” schlechthin bekannt, denn unter seinem Einfluss kommt es oft zu Verzögerungen, Schwierigkeiten und MANGEL. (Mangel an Gesundheit, Mangel an Geld, Mangel an Zuversicht) – Die Sonne wird Saturn sogar bis zum 18.10. aktivieren. Und vom 13.10 – 27.10.2011 wird MARS zuerst den Uranus und dann den Pluto per 135° Aspekt aktivieren… (also doch wieder eine Aktivierung des Uranus-Pluto Aspektes, wenn auch eine weniger starke)
Weiß man nun noch dass dieser Saturn das Horoskop von Griechenland zwischen dem 01.-14.10 ungünstig aktiviert (Saturn steht ungünstig zum Aszendenten von Griechenland – dem persönlichsten Punkt in eines jeden Horoskops) und Uranus und Pluto weiterhin ungünstig die Sonne von Griechenland (und andere wichtige Punkte) aktiviert, ist es astrologisch betrachtet absolut möglich dass Griechenland entweder aus der EU austreten muss – oder auch will. Und dass dies einen günstigen Einfluss auf die EU haben wird, bezweifle ich… (ich HOFFE es aber, denn ich bin kein Liebhaber von Problemzonen) – Die ungünstige Phase geht für Griechenland selbst wohl noch mindestens bis Frühling 2013, denn erst dann werden sowohl der Uranus wie auch der Pluto diverse wichtige Punkte des griechischen Horoskops  definitiv beendet haben – das geht aber ziemlich genau noch 1 1/2 Jahre. – Für die Weltwirtschaft sieht es momentan auch nicht so gut aus, viele rechnen mit eine REZESSION und der KUPFER-Preis hat soeben in den vergangenen Tagen nachgelassen, was OFT ein Hinweis für eine wirtschaftliche Abkühlung ist…
Wie gesagt bin ich NICHT Hellseher und ich sehe mich auch überhaupt nicht als Überbringer von Horrornachrichten (ganz im Gegenteil!)… aber ich betrachte den Stand der Planeten zueinander und wenn es da halt nicht so gut aussieht, so will ich nicht das Gegenteil sagen und schreiben.  - Das letzte Mal als wir eine Quadratur zwischen dem Uranus und Pluto hatten war nun mal in den Jahren 1929 – 1935 und damals gab es halt auch ein große wirtschaftliche Krise. – Das MUSS nicht heißen dass sich das wiederholen WIRD, aber andererseits ist es schon so, dass unter den gleichen astrologischen Voraussetzungen ÄHNLICHES passieren kann und oft wird. (Ansonsten würde die Astrologie definitiv keinen Sinn machen – sie wäre die pure Zeitverschwendung) – Dieses Mal wird der Aspekt zwischen Uranus und Pluto 7 mal (das ist recht viel – in den frühen dreißiger Jahren war es 5 mal)  exakt werden – zum ersten mal im Sommer 2012 und zum letzten mal im Frühling 2015. – Ich rechne somit mit UNRUHIGEN Zeiten, die von einiger Unsicherheit begleitet werden und manchmal auch drastischen Ereignissen. GLEICHZEITIG ist aber auch mit NEUEN – zT. bahnbrechenden – Erfindungen zu rechnen und mit pionierartigen Neuerungen. (Neue Energieformen? Ausbau und Verbesserung von alternativen Energie? Völlig verblüffenden physikalischen Entdeckungen? EINSTEIN wird auf die Länge wohl auch mal widerlegt werden…) - Anyway: die Zeiten die kommen, die nächsten 4 –5 Jahre, werden wohl mit GROSSER Wahrscheinlichkeit NICHT langweilig werden!
Ich wünsche somit allen Leser trotz gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Turbulenzen (und evtl. Ausnahmezuständen) eine gute Zeit!
Mit himmlischen Grüßen aus der Astrosuppen-Küche.