Dienstag, 27. Dezember 2011

2012 – das Jahr der weltweiten Protestbewegungen?

2012 – das Jahr der weltweiten Protestbewegungen?


Wird 2012 das Jahr der Protestbewegungen?
Das Uranus-Pluto Quadrat (= 90°Winkel) das im 2012 zu ersten mal EXAKT wird deutet auf jeden Fall sehr darauf hin….
Es wird zum Sommeranfang hin zum ersten Mal exakt sein und nochmals zum Herbstanfang hin – die DREI Monate dazwischen wird es die ganze Zeit über auf 1° exakt sein!
(Auf 1°genau war es schon einmal im AUGUST 2011, zusätzlich noch durch MARS aktiviert, worauf ich meine Prognose Ende Juli 2011 stützte, dass der AUGUST der unangenehmste Monat des Jahres werden dürfte – was er dann auch wurde…. Stichwort: BLACK AUGUST, weltweite Börsenabstürze, Randale in London und starke Häufung von Unfällen und Katastrophen...)

Nun wird also das vielbeschworene Jahr 2012 bald beginnen, und die Welt wird mit 99,9% Sicherheit trotz Mayakalender (Stichwort 21.12.2012!…) – und anderen 'Prophezeiungen' die auf FALSCHEN Informationen beruhen - NICHT untergehen, auch wenn wir durchaus sehr turbulente Zeiten erleben dürften, was ziemlich sicher der Fall sein wird…

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden diese turbulenten Zeiten mit “sozialen Unruhen” zu tun haben und wohl NICHT mit dem Erscheinen von Außerirdischen, dem Absaufen ganzer Kontinente ins Meer oder dem gar garstigen Zusammenstoß unserer schönen Erde mit einem bösen Planeten mit exotisch klingendem Namen oder was es sonst noch so alles zu lesen gibt in den unendlichen Weiten des Internets.
– Die “sozialen Unruhen” werden mit hoher Wahrscheinlichkeit mit wirtschaftlichen Umständen zu tun haben, wie wir sie seit September 2008 ja schon haben, bedingt durch die Immobilien- und Bankenkrise und in den letzten zwei Jahren bedingt durch die Schuldenkrise….
Für Europa sieht es weiterhin ungünstig aus, aber AUCH für die USA.
Die USA wird sogar ab 2013 wahrscheinlich das GRÖSSERE SORGENKIND werden als die EU und der Euro. Doch soweit sind wir noch nicht….
Es kann durchaus sein dass irgendwann zwischen ca. dem 06.06.2012 bis ca. dem 10.10.2012 der EURO so wie wir ihn bis anhin gekannt haben nicht mehr existieren wird; deshalb muss ja aber nicht gleich die EU auseinanderbrechen oder ganz EUROPA den Hungertod erleiden. Wüsste nicht wieso…
(den EURO kann es auch mit WENIGER beteiligten Länder weiterhin geben und Spaghetti, Weisswürste und Fondue werden auch weiterhin produziert werden…)

- Eines hingegen ist fast schon sicher: DEMOs jeglicher Art und Weise werden Hochkonjunktur haben, denn das Volk rebelliert recht gerne unter den harschen (0°, 90°+ 180°) Uranus-Pluto Winkeln – dies durchaus meist zu Recht.  Den letzten Uranus-90°-Pluto Winkel hatten wir zwischen ca. 1929 – 1936, also in der sogenannt “Großen Depression”, was jetzt NICHT zwingender weise bedeuten MUSS dass wir wieder in eine solche hineingeraten müssen….
Zur Zeit der FRANZÖSISCHEN REVOLUTION gab es eine Uranus-Pluto OPPOSITION (180°) und zur Zeit der großen technischen Erneuerungen (sprich “Computerzeitalter”) und den Jugendunruhen zwischen ca. 1964 – 1969 hatten wir eine Uranus-Pluto KONJUNKTION (0°)…
(es gab noch etliche weitere seit der franz. Revolution bis zum heutigen Tag und auch davor, durchaus nicht alle waren gleich unruhig oder zerstörerisch!) 

– VIELE haben miteinander aber eines gemeinsam: es herrscht eine UNRUHIGE und UNSICHERE Grund-Stimmung vor die nach einer RADIKALEN UMWANDLUNG verlangt – sprich also große soziale und andere Veränderungen….
Die Demos in RUSSLAND, die Unruhen in der ARABISCHEN WELT, die Forderungen eines Teils der WESTLICHEN WELT nach einer Veränderung (zB Occupy Wallstreet oder Stuttgart21 etc) des SYSTEMS werden wohl ziemlich sicher NICHT abnehmen im 2012 – sondern viel eher ZUNEHMEN. Auch werden große Teile ASIENS und der restlichen Welt mit Rebellionen konfrontiert werden – welcher Art dort auch immer. (In CHINA zB. wandert man ja sehr schnell ins Gefängnis wenn man länger als 15 Minuten am gleichen Ort rumsteht….)

Apropos China und Asien: China hat sich ja NICHT groß beim Einkauf von europäischen Fonds hervorgetan – zum großen Erstaunen  vieler Europäer, welche anscheinend fest damit gerechnet haben…

Dazu bald mehr!

- Himmlische Stargrüsse aus der Astro-Suppen-Küche und bis bald im 2012!

Ich wünsche allen Leser ein SUPER 2012 trotz Krisen und Unruhen!
(Am Ende hat BIS JETZT IMMER wieder Glücksplanet JUPITER Recht behalten…. Yes, we CAN!)

Tibor Bugetty.


******************************************************************

Freitag, 9. Dezember 2011

Update für den 09.12.2011 (Euro-Drama Folge 18’913 oder so…)


Euro-Drama Folge 18’913 oder so…



WAS hab ich anfangs Monat geschrieben?
EBEN!…..
und WAS-i-WAS steht HEUTE (09.12.2011) überall in den Medien? E B E N….

Die Titel lauten: “Notenbanken wappnen sich für Euro-CRASH” (20 Minuten) oder “Briten blockieren grosse Einigung” (n-tv) sowie: “ Briten verhindern grossen Euro-Rettungsplan” (dä Spiegel).

Nach grosser Harmonie und Einigkeit tönt das nicht, gell? Eher nach UNeinigkeit und Gezanke… Wie von mir Ende November/anfangs Dezember angekündigt anhand der vielen ungünstigen Mars-Aspekten. (Mars wurde nicht vergebens von vielen Völker - unter anderem - der “Gott des Krieges” genannt) 

Im übrigen verweigerte nicht nur GROSSBRITTANIEN die Einigung, sondern auch UNGARN, SCHWEDEN und die TSCHECHISCHE REPUBLIK…. hier mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,802617,00.html
Wird der Euro jetzt auseinanderbrechen? Ich WEISS es nicht, aber astrologisch betrachtet sieht die Situation nicht sonderlich gut aus, zumal sie noch bis 2015/16 gehen wird….JP Morgan sieht die Chancen eines Zusammenbruchs der Währungsunion - OHNE meine astrologischen Prognosen! …kleines Scherzchen - bei 20%. (Immerhin…) Und  US-Wirtschaftsprofessor Nouriel ROUBINI sogar bei 50%….(Oh-la-la!…) hier mehr dazu: http://www.20min.ch/finance/news/story/Notenbanken-wappnen-sich-fuer-den-Euro-Crash-28466165

Was gibt es sonst noch? Ach ja: MOODY’S downgraden (oder downRATEN?) französische Banken und ein gewisser Herr PUTIN aus RUSSLAND meint allen Ernstes? dass Demos gegen Ihn natürlich NUR mir Frau Clinton zu tun haben können und nicht etwa mit ihm selbst….. (Das ist ungefähr so wie wenn jemand besoffen Fahrrad fährt und dann nach dem Umfallen sich bei der Polizei beschwert, dass ein “sehr seltenes Bakterium aus Patagonien” daran schuld sei….) Daguxdu: http://www.20min.ch/news/ausland/story/22115015


- Wir leben eben in WILDEN ZEITEN…. Demos werden möglicherweise bis Ende 2015/16 bald zum guten Ton gehören – völlig egal aus welcher Schicht man kommt….
Da bleibt mir nur noch uns allen – mit Wodka gurgelnd – “NASTROWJE” zu wünschen und verbleibe mit himmlischen Grüßen aus der Astrosuppen-Küche!

Bis zur nächsten Bruzzelei….

Tibor Bugetty.
Chief of the Astrosoup-Kitchen


*************************************************************************