Sonntag, 31. August 2014

S+P Worldnews: ♦ PROGNOSE ♦ für den SEPTEMBER-2014 (mit Markt-ANALYSE für Indizes und GOLD)



PROGNOSE SEPTEMBER 2014


Aspect Analyzer - SEPTEMBER 2014
(verfasst zwischen dem 27-31-AUG-2014)


Einen kurzen RÜCKBLICK auf den vergangenen AUGUST 2014:

Ich schrieb unter anderem:

*****
Die wichtigsten TAGE für den Monat AUGUST 2014 müssten eigentlich somit folgende sein: 01-03-AUG-2014. Dann folgt die Zeit zwischen dem 09-10-AUG-2014 - um den VOLLMOND herum...
Sowie die Zeit um 23-27-AUG-2014 herum! (Wo auch noch NEUMOND dazu ist)

(Ebenfalls wichtig im AUGUST - der 12-AUG und der 15-AUG-2014...)

(Diese Daten KÖNNEN AUCH für Miss Börse und Mr. GOLDIE von Bedeutung sein - stellen aber KEINE Handelsempfehlung dar…)


In Bezug auf die Börsenplätze und Mr. GOLDIE verhielt es sich im vergangenen AUGUST 2014 nun so:
* Mr. GOLDIE: ging exakt wieder vom 01-AUG an aufwärts - wie von mir in der AUG-Prognose festgehalten! (siehe oben) Vom 08-AUG an liess es nach und es ging bis zum 14-AUG SEITWÄRTS - um dann vom 15-AUG-2014 wieder zu fallen - auch hier wurden beide Tage in der Prognose erwähnt.
Und seit dem Weekend vom FR/22 - MO/25 geht es wieder aufwärts...
(Ob dem so bleibt ist fraglich - tendenziell geht GOLDIE aber weiterhin langsam aber sicher AUFWÄRTS - wenn auch bis jetzt ENORM LANGSAM... - gähn!) 
Etwas überraschend war auch die Tatsache, dass es vom 15-21-AUG TIEFER runter ging als es seit der Trendwende vom 01-AUG aufwärts ging...
Wenn man also um den 19-DEC-2013 Gold gekauft hätte, wäre man aber immer noch in der PLUS-Zone, ja selbst wenn man Ende JUN-2013 in 'Gold eingestiegen' wäre, so hätte man Ende DEC-2013 zwar fast gleich viel gehabt wie Ende JUN-2013 - aber bis heute (Ende AUG-2014) wäre man wieder in der PLUSzone.
(Fazit: Für LANGZEITPROGNOSEN funktioniert die Analyse der Lauf der Planeten AUCH - aber noch viel besser für einen eher kurzfristigen von 1 - höchstens 4 Wochen!) (Und wenn man sowohl LONG wie SHORT traden tut - also auf steigende UND fallende Kurse setzt. Man hätte zB den besten Gewinn gemacht, wenn man Ende JUN-2013 auf STEIGENDE Kurse getradet hätte und Ende-AUG-2013 wieder RAUS wäre - oder auch wenn man von Anfang SEP-2013 bis Ende DEC-2013 auf FALLENDE Kurse gesetzt hätte und ab JAN-2014 bis Mitte MAR-2014 wieder auf STEIGENDE/etc. Im Übrigen habe ich FAST ALLE Trendwechsel-Daten bis auf 1-3 Tage genau KORREKT prognostiziert - auf jeden Fall seit Ende DEC-2013 bis und mit heute/Ende AUG-2014!) ☺  
   


Bei den amerikanischen Indizes Dow Jones und S&P 500 verhielt es sich ähnlich.
Am 31-JUL und am 01-AUG (Datum von mir erwähnt!) rasselte der DOW gen Süden und zwar so heftig, dass er noch am 01-AUG unter den NEUJAHRS-Stand 2014 fiel und am 08-AUG in etwa auf dem Stand von kurz vor WEIHNACHTEN 2013! Ab DANN (ab dem 09-AUG; Datum von mir erwähnt!) ging es wieder fast ebenso rasant wieder aufwärts und am 15-AUG hatte er wieder den Stand von Neujahr 2014 erreicht. (Dieses Datun wurde von mir erwähnt - war aber im Fall des DOW keine TRENDWENDE, interressant ist aber dass er genau an diesem Datum wieder den Stand vom neujahr erklomm...)
Seit dem 26-AUG (Datum von mir in meiner AUG-Prognose erwähnt!) geht es nun wieder langsam abwärts...(Der DOW hat im Übrigen den Höchstand des Jhres 2014  vom JULI ganz knapp NICHT ERREICHT...) 

Beim 'grossen Bruder' des DOWs - dem S&P500 verhielt es sich von den DATEN/Tagen her exakt wie beim DOW - mit einem grossen Unterschied: Der S&P500 hatte einen NEUEN Höchststand erreicht und zwar in der Zeit zwischen dem 21-26-AUG...
Es scheint auch beim S&P seither wieder abwärts zu gehen...

Auch beim deutschen DAX verhielt es sich EXAKT gleich, nur mit einem bemerkbaren Unterschied: ER kratzte schon mehrmals seit dem 04-JUL am NEUJAHRS-Stand und sackte dann am 31-JUL und 01-AUG kräftig südwärts, drehte ebenfalls am 08/10-AUG und stieg wieder bis am 26/27-AUG und scheint seither auch wieder Richtung SÜDEN zu drehen. Der DAX hat im Übrigen den NEUJAHRS-Stand NICHT ERREICHT - geschweige denn den Jahres-Höchststand vom 10-JUN-2014/bzw. 20-JUN-2014....

  
Für GEOPOLITISCHE EREIGNISSE schaue man bitte im ARCHIV für den AUGUST-2014 nach. (Tip: Schauspieler Robin WILLIAMS verübte am 10/11-AUG-2014 unter dem SONNE-SATURN Quadrat SELBSTMORD (Datum von mir erwähnt) und Lauren BACALL verstarb am 12-AUG-2014.
- Sir Richard ATTENBOROUGH starb mit fast exakt 91 Jahren am SO/24-AUG-2014 unter der MARS-SATURN Konjunktion... 
(Spannungsreiche Saturn-Kombinationen zu MARS und oft auch der SONNE neigen zu TRAUERFÄLLEN, was sich wieder einmal bewiesen hat. Am 16-AUG verstarb auch noch Peter SCHOLL-LATOUR, als die SONNE-MARS Halbsumme exakt im Halbquadrat/45° zum SATURN war.)
Und ein gewisser Vladimir Putin (seines Zeichens spionierender Manipulatoren-Politiker) gibt am 28/29-AUG-2014 indirekt bekannt, dass er das ist was ich schon im DEC-2013 und vor allem seit MAR-2014 schon verfasste und publizierte - nämlich eine Art von SCHAUSTELLER...
(Meine ganz persönliche Meinung: Von MIR aus hätte auch ER versterben dürfen...) ;-)
Hier MEHR: Ukraine: Berlin spricht von "militärischer Intervention" Russlands - SPIEGEL ONLINE:

(Im Übrigen habe ich Ende JULI-2014 - kurz vor der Publizierung meiner AUGUST-Prognose - davon berichtet, dass man wohl 'ab der letzten AUG-Woche' wieder vermehrt von ihm und dem UKRAINE-Konflikt lesen wird - GENAUSO ist es gekommen! Hier zum Link: Wird es bald NOCH ENGER für VLADDY PUTIN?)




***
Und nun geht's los mit dem kommenden Monat!


WAS bringt uns nun wohl der SEPTEMBER 2014?


ZUERST SCHAUEN WIR AM BESTEN WIEDER EINMAL DIE JAHRES-GRAFIK IM 'BALKENFORMAT' AN (auch die 'BUGETTY-BARS' genannt):



Man sieht, dass der SEPTEMBER 2014 eher NEUTRAL ist - und gegen das MonatsENDE hinzu wahrscheinlich eher RECHT POSITIV.
Das beruht auf der Ttasache dass ich Ende SEP-2014 ein günstiges Jupiter-Uranus Trigon/120° bilden wird, das evtl, bis in den OCT hineinwirken wird.



Ein paar astronomische Tatsachen zuerst:


Im SEPTEMBER 2014 wird der JUPITER ein QUINKUNX/150° zum PLUTO machen, und da ja URANUS immer noch in einem weiten Quadrat zu eben diesem PLUTO steht, wird er ENDE des Monats logischerweise auch ein TRIGON/120° zum URANUS machen. (Uranus wird nochmals im DEC-2014 und im MAR-2015 ein exaktes Quadrat zum Pluto machen)
Ebenfalls wird der NEPTUN mehr oder weniger den ganzen Monat hindurch ein EINEINHALBQUADRAT/135° zum MONDKNOTEN machen.
Ebenfalls wird Ende SEP der SATURN im HALBSEXTIL/30° zum MONDKNOTEN stehen...


JUPITER 150° PLUTO:            exakt am 05-SEP-2014 (CEDT/MESZ)
NEPTUN 135°MONDKNOTEN:  exakt am 11-SEP-2014 (CEDT/MESZ)
JUPITER 120° URANUS:          exakt am 25-SEP-2014 (CEDT/MESZ)
SATURN 030° MONDKNOTEN: exakt am 26-SEP-2014 (CEDT/MESZ)


Der SEPTEMBER 2014 sieht auf den ERSTEN BLICK - auch oben in meiner GRAFIK, welche ich schon Mitte DEC 2013 'designte' - recht günstig aus.
Das IST auch eine MÖGLICHKEIT - doch wenn dann wohl eher gegen ENDE des MONATS zu.
Die ersten 2-3 Wochen des September 2014 könnten durchaus problematisch ausfallen, wenn man bedenkt, dass Jupiter um den 05-SEP herum im Quinkunx/150° zum PLUTO zu stehen kommt (Rechthaberei, Fanatismus, Plutokratie und Arroganz...) und auch der MERKUR zwischen dem 08-14 SEP das URANUS-PLUTO Quadrat aktiviert und zwar zuerst via Quadrat/90° den PLUTO und am 13-SEP via Opposition den URANUS...
- Somit ist eine REaktivierung des URANUS-PLUTO Quadrat in diesen Tagen doch recht wahrscheinlich und würde wohl KEINE ENTSPANNUNG der geopolitischen Lage mit sich bringen.

Am 09-SEP ist auch noch VOLLMOND und an diesem Tag macht auch der MERKUR die spannungsreichen Aspekte die ich oben erwähnte...

Die nächsten wichtigen Tage dürften zwischen dem 22/(21?) bis 26-SEP sein, wobei es hier einmal in die RICHTUNG POSITIV gehen könnte - vor allem um den 25. herum.

(Leider könnte das Ganze - falls sich denn tatsächlich was POSITIVES entwickelt - schon um den 08-OCT-2014 herum VORBEI sein. Mit grosser Wahrscheinlichkeit dürfte es aber eine BEDEUTENDE ZEITSPANNE sein.)

* Somit haben wir im SEP-2014 gleich 4 Aspekte zwischen langsam laufenden Planeten, wobei die zwei die der JUPITER machen wird jene sein dürften die am WICHTIGSTEN SEIN WERDEN...
(Weil der Jupiter natürlich das URANUS-PLUTO Quadrat aktivieren wird...)



Die wichtigsten TAGE für den Monat SEPTEMBER 2014 müssten eigentlich somit folgende sein: 05-SEP-2014. Dann folgt die Zeit zwischen dem (08?)/09-13-SEP-2014 - um den VOLLMOND vom 09. herum...
Sowie die Zeit um 22-26-SEP-2014 herum! (Wo auch noch NEUMOND dazu ist)

(Ebenfalls wichtig im SEPTEMBER - der 02-SEP und der 28/29-SEP-2014...)

(Diese Daten KÖNNEN AUCH für Miss Börse und Mr. GOLDIE von Bedeutung sein - stellen aber KEINE Handelsempfehlung dar…)


- Geopolitisch und gesellschaftlich dürfte sich die Lage als LEICHT UNSTABIL erweisen - mit leichten Auszügen gegen Ende des Monats ins gedämpft HARMONISCHE; aber immer unter Berücksichtigung der vorangegangene näheren Vergangenheit - bis mindestens ein HALBES JAHR ZURÜCK zum 01-MAR-2014.

Die Frage ist:
- Wird sich das an und für sich sehr günstige JUPITER-URANUS Trigon/120° vom 25-SEP TROTZ dem URANUS-PLUTO Quadrat DURCHSETZEN können?...
(REMEMBER: It's an ASTRO-soup out there!...) ☺

(Tendenziell wird aber wohl das übergeordnete URANUS-PLUTO Quadrat dominanter sein - sicherlich bis März/April 2015...
Und evtl./wahrscheinlich bis in das Jahr 2016 hinein, da sich dann URANUS und PLUTO mit einem Orb/Toleranzwert von 01° genau fast wieder mit einem exakten Quadrat/90° 'bescheinen' werden...)


(Zwischen dem 17-23-SEP könnte es wieder mal einen neue ENTHÜLLUNG geben im Zusammenhang mit LUG und BETRUG, SPIONAGE und INFILTRATION/etc, da der MARS ins unharmonische Quadrat/90° zum NEPTUN kommen wird. Wir erinnern uns an den JUNI-2013 zurück: NSA und TEMPORA und so...)



Wir werden sehen wie der SEPTEMBER 2014 sich tatsächlich entwickelt hat - in ca. 30 Tagen!...

Versuchen wir den SEPTEMBER 2014 (trotzdem) zu geniessen!



Hier noch einige GRAPHISCHE EPHEMERIDEN, wo man AUCH die Aspekte sehen kann, die nicht exakt werden (bzw. die einem späteren Zeitpunkt!) - DIE ABER TROTZDEM OFT WIRKSAM SIND!:


____________________________________________




The 90° Graphical Ephemeris for SEP-2014 - probably the MOST IMPORTANT one.
(One can see ALL multiples of 90° - that is 0°/Conjunctions, 90°/Squares and 180°/Oppositions - 90° & 180° are STRESSFUL ASPECTS...)



The 45° Graphical Ephemeris for SEP 2014 - quite likely the SECOND MOST IMPORTANT one.
(One can see ALL multiples of 45° - that is 0°/Conjunctions, 45°/Semi-Squares and 90°/Squares plus 135°/Sesqui-Squares and of course the 180°/Oppositions - 90° & 180° are STRESSFUL ASPECTS... 45° + 135° too!)



The 60° Graphical Ephemeris for SEP-2014 - also a very IMPORTANT one.
(One can see ALL multiples of 60° - that is 0°/Conjunctions, 60°/Sextiles and 120°/Trines - these are called HARMONIOUS and SUCCESSFUL aspects. One can also see the 'stressful' OPPOSITION/180° in this GRAPH, but NOT the stressful SQUARE/90°...)


The 30° Graphical Ephemeris for SEP-2014 - the most detailed one.
(One can see ALL multiples of 30° - that is 0°/Conjunctions, 30°/Semisextile, 60°/Sextiles and 90°/Squares plus 120°/Trines and also the 150°/Quinkunx and the 180°/Opposition! 
(One can see ALL PTOLEMAIC aspects plus the 30° and 150° Aspects - but NO 45° and 135° ones. These ones one can see too if one makes a 15° Graphical Ephemeris - but that one is extremely difficult to 'read' - even more then the 30° one above...)


____________________________________________



WELL, Folks - That was it for now!


- Wie es auch kommen mag - auf jeden Fall wünsche ich uns Allen einen so guten und schönen - auch WETTERmässig!!! - SEPTEMBER 2014 wie möglich!
(Obwohl: Das mit dem WETTER kann man ja JETZT vergessen - der SOMMER war im 2014 also die 3 Wochen im JUNI - danach wurde es ein Gemisch aus HERBST und APRIL...)


Mit besten Grüssen aus der Astro-Suppen-Küche vom Chef de Cuisine!
Cheers, Tibor Bugetty. (FAC/Fine Astrosoup Creator)

******


(Es folgt zum Ende noch eine Auflistung aller meiner bis anhin publizierten  MONATSPROGNOSEN seit MAI 2013 mit den direkten Links dazu:




- Hope you enjoye(d) them!


(Weiterführend/auch nicht von schlechten Eltern: der NEUMOND in Jungfrau vom 25-AUG-2014)

***

Und hier folgt nun die AUFLISTUNG (fast!) aller EXAKTEN Aspekte für den aktuellen Monat:
(Für 45°/135° Winkel und 30°/150° Winkel schaue man sich auch den 'Kalender ohne Mond' an'. Mit DEUTUNG - allerdings 'nur' in englischer Sprache - Danke!)
(Oder direkt hier zum Link: http://astrosuppe.blogspot.ch/2013/06/mundane-transite-ohne-mond.html)
(Ein Update erfolgt jeweils zu MONATSANFANG - es kann deshalb sein, dass dieser Tranist-Kalender etwas SPÄTER online sein wird, als die jetzige MONATSANALYSE...)









DATUM
PLANET
ASPEKT
(ASPEKT)
PLANET
AKTION






AUG 2014











29 AUG 2014
SONNE
OPPOSITION
180°
NEPTUN
X

VENUS
SEXTIL
060°
KNOTEN
X












SEP 2014






02 SEP 2014
MERKUR
IN
000°
WAAGE
S
03 SEP 2014
SONNE
TRIGON
120°
PLUTO
X
05 SEP 2014
VENUS
IN
000°
JUNGFRAU
S
09 SEP 2014
MOND
OPPOSITION
180°
SONNE
X (VOLL)
10 SEP 2014
MERKUR
QUADRAT
090°
PLUTO
X

VENUS
OPPOSITION
180°
NEPTUN
X

MERKUR
SEXTIL
060°
JUPITER
X
11 SEP 2014
SONNE
SEXTIL
060°
SATURN
X
13 SEP 2014
MERKUR
OPPOSITION
180°
URANUS
X

MARS
IN
000°
SCHÜTZE
S
14 SEP 2014
VENUS
TRIGON
120°
PLUTO
X
17 SEP 2014
MERKUR
KONJUNKTION
000°
KNOTEN
X
21 SEP 2014
VENUS
SEXTIL
060°
SATURN
X
22 SEP 2014
MARS
QUADRAT
090°
NEPTUN
X
23 SEP 2014
PLUTO
WIRD

DIREKTLÄUFIG
D

SONNE
IN
000°
WAAGE
S
24 SEP 2014
MOND
KONJUNKTION
000°
SONNE
X (NEU)
25 SEP 2014
JUPITER
TRIGON
120°
URANUS
X
28 SEP 2014
MERKUR
IN
000°
SKORPION
S
29 SEP 2014
VENUS
IN
000°
WAAGE
S












OCT 2014











04 OCT 2014
SONNE
QUADRAT
090
PLUTO
X

MERKUR
WIRD

RÜCKLÄUFIG
R










* PINK = SPANNUNGSREICHE Aspekte zu MARS, URANUS, PLUTO
(Bringen oft STRESS, HEKTIK, UNRUHE, STREIT, DRUCK, GEWALTANWENDUNG)

* DUNKELROT = SPANNUNGSREICHE Aspekte zu SATURN u/o NEPTUN
(Bringen oft SORGEN, ÄNGSTE, VERUNSICHERUNG, ZWEIFEL, ENTTÄUSCHUNG, MANGEL und VERLUST)

* BLAU = 1. Ein Planet wechselt von einem Zeichen ins Andere u/o 2. wechselt die Laufrichtung (wird RÜCKLÄUFIG, bzw. wieder DIREKTLÄUFIG)
(Zeichenwechsel und/oder Richtungsänderungen der Planeten sind oft bedeutend für die AKTIENMÄRKTE und EDELMETALLE. Sie bringen auch nicht selten RICHTUNGSWECHSEL jeglicher Art in der Politik und im Gesellschaftsleben 
        
* GELBORANGE = NEUMOND u/o VOLLMOND (bzw. auch EKLIPSEN)
(Mondphasen und Eklipsen sind ebenfalls oft bedeutend für die AKTIENMÄRKTE und EDELMETALLE. – Sie sind oft auch von geopolitischer & gesellschaftlicher Bedeutung. Nicht selten wechselt auch das WETTER um die MONDPHASEN herum – wenn auch meist nur für ein-drei Tage. Um den VOLLMOND herum hat jeweils die POLIZEI bedeutend MEHR zu tun) 

* SCHWARZ = Diese Aspekte sind meist VORTEILHAFTER und HARMONISCHER NATUR; zumindest aber NEUTRAL
(Geopolitisch und gesellschaftlich und privat betrachtet wirken sie ENTSPANNEND. Man fühlt sich wohl, zufrieden und ist meist optimistisch gestimmt. Vieles kommt leicht, man hat Selbstvertrauen und nicht selten auch Glück und bekommt von Anderen oft Unterstützung und Anerkennung. ACHTUNG: Für die Märkte und Edelmetalle trifft dies oft NICHT zu!... Sie wirken aber ebenfalls als Trendwechsel, bzw. Tops und Lows/Resistance und Support!)



Enjoy and stay tuned!




Die SONNE und unsere Planeten...



(c) 2011 - 2014 by Tibor Bugetty/aka Tibor Tausz-Weber.

****************************************************************************